Virtuelle Systematik Schlagwörter Verfasser Körperschaften
Allgemeinbibliothek Home Impressum, Datenschutz

 

Psychologie   [Allgemeines - Allgemeine Psychologie - Entwicklungspsychologie - Sozialpsychologie - Tiefenpsychologie - Psychotherapie - Angewandte Psychologie]
Tiefenpsychologie  

- Tiefenpsychologie -

Sigmund Freud : digitale Edition
Gesamtltg.: Christine Diercks. Ein Projekt der Wiener Psychoanalytischen Akademie und Wiener Psychoanalytischen Vereinigung. - Wien
Literaturangaben
Wird fortlfd. veröff. - 2014 -

Langfristiges Ziel ist eine Gesamtausgabe, die auch Freuds Frühwerk, Briefe und hinterlassenen Handschriften umfaßt und die wissenschaftlichen Kriterien einer historisch-textkritischen Edition erfüllt. Faksimiles nebst Transkripten. Volltextsuche. - Von den schätzungsweise mind. 20 000 Briefen (auch Postkarten, Ansichtskarten, Telegrammen, Briefumschlägen, Beilagen) sind evtl. 11 000 überliefert, davon 4 000 unpubliziert, derzeit werden hier 122 präsentiert. - Bei den mengenmäßig noch nicht bezifferbaren Handschriften und Miszellen handelt es sich u. a. um das Notizenwerk, Manuskripte und Vorformen der publizierten Werke, Widmungen, Randbemerkungen in Büchern, Empfehlungsschreiben, nicht von Freud publizierte Krankengeschichten, Krankenblätter und Fallvignetten aus seiner Privatpraxis und der Zeit als Spitalsarzt, Autobibliographien, Chroniken, Kalendereinträge, Patientenkalender, Tondokumente, Interviews und Diskussionsbeiträge. Derzeit stehen zwei Handschriften online. - Bei der Edition der von Freud selbst publizierten wissenschaftlichen Druckschriften soll keine Trennung in ein "voranalytisches" Werk und ein psychoanalytisches "Hauptwerk" erfolgen. Erste Texte voraussichtlich ab 2015. - Auswahlbibliographie bisheriger Editionen. Aufbau der Literaturdatenbank ab 2015 geplant. - Philologische Richtlinien der Editionen; werden im Laufe des Projekts überarbeitet. [Ersteintrag in der VAB: 01.12.2014]

Sigmund Freud online
Sigmund Freud Museum. - Wien, o. J. : Ill.
Biographie im chronologischen Überblick und nach Themen aus dem Leben und Werk. - Führung zu Schauplätzen des Wiens aus der Zeit Sigmund Freuds und durch seine Praxis und Wohnung im Jahre 1938. - Wortspiele: assoziative Zitatenreise durch Freuds Werk. - Ausschnitte aus Privatfilmen Freuds, Freuds einziges Rundfunkinterview, seine Lieblingsmusik. [Ersteintrag in der VAB: 29.07.2001] [VAB-Eintrag aktual.: 03.12.2014]

Schlüsselbegriffe der Tiefenpsychologie und der medizinischen Anthropologie
Gerald Mackenthun. Institut für Medizin- und Pflegepädagogik/Pflegewissenschaft des Berliner Universitätsklinikums Charité. - Berlin, 2000
Literaturangaben

Den Terminus "Tiefenpsychologie" hat erstmals Eugen Bleuler 1910 als Synonym für die Freud'sche Psychoanalyse gebraucht. "Tiefe" meint den Rückbezug von der Gegenwartsproblematik der Patienten in die Tiefen der Kindheitsschicksale sowie das Vordringen der Psychoanalyse in den Bereich des Unbewußten. Tiefenpsychologie und Bewußtseinspsychologie ergänzen einander. Tiefenpsychologie ist ein Angriff auf die Lügen, mit denen die Menschen leben und durch die sie krank werden. Sie verlangt einen Kampf gegen Verstellung und Täuschung. - Auffassungen der wichtigen Vertreter der psychologischen Theorie sowie gegenwärtiger Erkenntnisstand zu folg. Themen: Verdrängung; Phänomen "Widerstand" als elementares anthropologisches Merkmal, pathologischer Widerstand, Widerstand und Psychotherapie; Stimmungen und Emotionen, Affekte ("negative Gefühle" bzw. "Abwesenheit von Gefühl") und Gefühle (Bezug auf Josef Rattner, Gerhard Danzer); Günter Weier: Charakter und Lebensstil; Träume; Bewußtsein (Bezug auf Josef Rattner). [Ersteintrag in der VAB: 23.07.2001] [VAB-Eintrag aktual.: 11.02.2013]

Deutsche Psychoanalytische Gesellschaft: Literatursuche
Berlin, 2014
Literaturdatenbank: Selbständig und unselbständig erschienene, englisch- und deutschsprachige Literatur. Ältester Titel aus 1770, jüngster aus 2012. Verzeichnet derzeit ca. 38 000 Titel: Bestände der DPG und der Buchholz-Literaturdatenbank (Psychoanalyse, Soziologie und Psychologie). [Ersteintrag in der VAB: 17.07.2001] [VAB-Eintrag aktual.: 03.12.2014]

Psychoanalytische Ressourcen
Parfen Laszig. - Heidelberg, 2013
International ausgerichtet. Gliederung: Verbände und Fachgesellschaften; psychoanalytische Institute und Universitäten; Arbeitskreise; Kliniken mit psychoanalytischer und/oder tiefenpsychologischer Ausrichtung in Deutschland, Österreich und der Schweiz; psychoanalytische, psychosomatische, psychiatrische Zeitschriften; fachspezifische Linksammlungen; E-Mail-Diskussionsgruppen; Literatur: Datenbanken, Bibliotheken, Online-Texte, Online-Dienste, Buchhandel, Verlage; Diskussionsgruppen; Film und Psychoanalyse: Filmveranstaltungen, Interpetationen, Psychoanalytiker/innen sowie psychische Störungen im Film; Geschichte der Psychoanalyse und Psychologie, jüdische Geschichte, griechische Mythologie; fachspezifische Linksammlungen. [Ersteintrag in der VAB: 17.07.2001] [VAB-Eintrag aktual.: 16.02.2013]

 

Homepage: http://www.virtuelleallgemeinbibliothek.de

Oben Ersterstellung: 22.08.1999. Letzte Aktual.: 18.06.2016. © Ingrid Strauch 1999/2016