Virtuelle Systematik Schlagwörter Verfasser Körperschaften
Allgemeinbibliothek Home Impressum, Datenschutz

 

Musikwissenschaft   [Allgemeines - Musikgeschichte - Musikinstrument - Musikgattung - Tanzwissenschaft - Theaterwissenschaft - Filmwissenschaft - Hörfunk, Fernsehen]
Filmwissenschaft   [Filmschaffender - Filmgattung]

- Filmwissenschaft -

Massenkommunikation siehe unter Rundfunk, Fernsehen, Film

FFA info
Red.: Ann-Malen Witt. Filmförderungsanstalt. - Erscheint zweimal jährl. - Aufnahme nach 2014,2. - Berlin. - Ill., zahlr. Tab. u. graph. Darst.
1998,2 -

Heft 1 eines Jahres enth. jew. Jahresstatistiken der deutschen Filmwirtschaft bzw. deutscher Kinos, nämlich: TOP 10 der Filme nach Besucherzahl. - Für die letzten sechs Jahre: Entwicklung monatlicher Kinobesuch; monatliche Umsatzentwicklung; Entwicklung der Eintrittspreise; Kinosaalbestand; monatliche Bestand-, Besucher- und Umsatzergebnisse aller Kinosäle. - Entwicklung der Kinostandorte, Spielstätten und Kinosäle nach Bundesländern, letzte drei Jahre. - Kulturwirtschaftliche Filmförderung der FFA, des Bundes und der Länder (Haushaltsansätze) nach Förderbereich sowie nach Fördereinrichtung. - Marktanteile deutscher Filmproduktionen ggü. EU-Ländern, USA, sonstigen Ländern, div. Aufschlüsselungen. - Erstaufgeführte deutsche Filme im Fünfjahresvergleich sowie alle gezeigten deutschen Filme inkl. Koproduktionen der letzten beiden Jahre, jew. Anzahl Filme, Besucherzahl, deutscher Marktanteil. - 3D-Filmstarts, TOP 10 der 3D-Filme, 3D-Besucher und 3D-Marktanteil (letzte vier Jahre). - Filmtitel TOP 100: Besucherzahlen deutscher Filme einschließlich Koproduktionen. - Förderbeträge für die 20 besucherstärksten deutschen Filme. - Filmtitel Projektförderung der Vergabekommission. - Heft 2: Halbjahres-Zwischenstatistik. [Ersteintrag in der VAB: 11.12.2014] [VAB-Eintrag aktual.: 08.11.2015]

Virtuelle Fachbibliothek Medien Buehne Film
Ulrich Johannes Schneider (Projektleiter). Angeboten von der Universitätsbibliothek Leipzig in Kooperation mit der Universitätsbibliothek Johann Christian Senckenberg in Frankfurt am Main, ... - Zuletzt geänd. am 14.07.2016. - Leipzig, 2016
Für diese Fächer werden die Inhalte nicht mehr gepflegt

Gesamtportal und Teilportale jew. für die Fachgebiete Kommunikationswissenschaft, Publizistik und Medienwissenschaft, Theaterwissenschaft, Filmwissenschaft. Simultane Literaturrecherche in Bibliothekskatalogen inkl. Online-Dissertationen, Internetquellen-Führern, Aufsatzdatenbanken, der Suchmaschine BASE. Auswahlen zur nachträglichen Einschränkung des Suchergebnisses nach Schlagwörtern, Dokumentart (darunter Internetquelle), Erscheinungsjahr, Autor / Herausgeber, Recherchequelle (Katalog, Datenbank). - Auch separate Recherchezugänge für die Quellenarten Bibliothekskataloge, Internetquellen, Aufsatzdatenbanken. Der Führer zu Internetquellen ist auch durch eine Sachgliederung und Listen nach Quellenarten, geographisch und nach historischen Zeiträumen erschlossen. [Ersteintrag in der VAB: 29.10.2014] [VAB-Eintrag aktual.: 23.11.2016]

European film gateway : EFG
Projektmanagement: Georg Eckes, ... Deutsches Filminstitut. - Frankfurt am Main, 2013. - Überw. Videos u. Ill.
Unterschiedl. Sprachen. - Auch abrufbar in: Europeana: Kultur. Denken / Europeana.eu. - The Hague.

Bietet Zugang zu Digitalisaten von Filmen, Bildern und Texten aus ausgewählten Sammlungen aus der Zeit von 1900 bis 2009 von 29 europäischen Filmarchiven. Stand- und Setfotos, Filmplakate, Produktionsunterlagen, Kostümentwürfe, Programmhefte, Zeitschriften, Zensurkarten, seltene Spiel- und Dokumentarfilme, Wochenschauen, Trailer u. a. Die Dokumente sind formal sowie durch Inhaltsbeschreibungen und teilw. durch Schlagwörter erschlossen. Zugang hauptsächlich durch eine Stichwortsuche in den Erschließungsdaten, optional Einschränkung des Suchergebnisses nach Archiv, Erscheinungszeitraum, Sprache. Außerdem Liste der teilnehmenden Sammlungen mit Kurzportraits und und Direktzugang zu den Digitalisaten aus der betr. Sammlung. - Einen Schwerpunkt bildet die Zeit des Ersten Weltkrieges, aus der ein erheblicher Teil der überlieferten Bestände enthalten sind; die Filme aus dieser und über diese Zeit sind als gesonderte Sammlung recherchierbar, gesonderte Liste der Sammlungen europäischer Filmarchive zum Ersten Weltkrieg. [Ersteintrag in der VAB: 07.03.2014]

DEFA Film Library at the University of Massachusetts Amherst : cinema of East Germany ; complete list of available titles
DEFA Film Library, University of Massachusetts Amherst. - Amherst, MA. o. J.
Alphabetische Titelliste. Knappe Formalangaben, Inhaltsangabe. - Weiterführendes Material für Ausbildung und Forschung, darunter eine Bibliographie englisch- und deutschsprachiger Literatur über die DEFA; Scans von Inhaltsverzeichnissen der Zeitschriften Deutsche Filmkunst, epd Film, Film und Fernsehen; Bibliographie von Nachschlagewerken und anderer Grundlagenliteratur zum Film der DDR. [Ersteintrag in der VAB: 27.12.2007]

DEFA-Datenbank
DEFA-Stiftung. - Berlin, o. J.
Verzeichnet alle Filme, an denen die DEFA-Stiftung Rechte bzw. Teilrechte wahrnimmt. Zugriff über eine feldorientierte Recherche mit den Rubriken Filmtitel, Person, Filmmusik, Filmserie, Allgemeines (hier u. a. auch Schlagwort, literarische Vorlage, Inhaltsangabe). Als Ergebnis wird neben detaillierten filmographischen Angaben auch eine kurze Inhaltsangabe angeboten. - Die DEFA-Produktion ist nahezu vollständig überliefert, das Archiv wurde vom Bundesarchiv übernommen. [Ersteintrag in der VAB: 27.12.2007] [VAB-Eintrag aktual.: 23.06.2011]

Online-Informationsressourcen der Film- und Fernsehwissenschaft
Stefan Beck. - Letzte Aktualisierung: 29.11.2006. - Köln, 2006
Auf der Grundlage einer Seminararbeit im Fach Informationsdienstleistungen im Master-Zusatzstudiengang Bibliotheks- und Informationswissenschaft am Institut für Informationswissenschaft an der Fachhochschule Köln

Auswahl annotierter Links auf deutschsprachige Fachkataloge, Datenbanken, Anbieter von Fachinformationen, Nachschlagewerke, Linkverzeichnisse, Bibliotheken, Zeitschriften. [Ersteintrag in der VAB: 01.12.2006]

Lexikon des internationalen Films
Verantwortl. für den Inhalt ist Lutz Kroth. Internet-Red.: Markus Friedrich ... - Frankfurt : Zweitausendeins, 2005
Formalangaben zu jedem Film, Kurzkritik, ggf. DVDs, Bestellmöglichkeit. Zugriff über Indizes nach Titel, Regisseur, Schnitt, Kamera, Produzent, Drehbuchautor, Musik, Darstellern. Feldorientierte Recherche, hier u. a. auch Auswahl nach Land, Produktionsjahr, Genre. Teilw. ist für die Vollanzeige der Kurzkritik ein Login erforderlich; dies scheint auf alle Titel ohne DVDs zuzutreffen. Nur deutschsprachige Produktionen, die Recherche in der Kategorie "Titel" erfolgt aber ggf. auch im fremdsprachigen Originaltitel. Keine Angaben zur Abdeckung/Vollständigkeit. (VAB) [Ersteintrag in der VAB: 29.12.2005]

Filmportal.de
Chefred.: Claudia Dillmann. Ein Projekt des Deutschen Filminstituts - DIF e.V. in Zusammenarbeit mit CineGraph - Hamburgisches Centrum für Filmforschung e.V. - Frankfurt am Main, 2006
Wird stetig aktual. - Umfassende Erweiterung während der bis Januar 2007 vorgesehenen Aufbauphase.

Ziel ist ein repräsentativer Überblick über die Filmkultur von den Anfängen bis zur Gegenwart. Derzeit Informationen zu 38 000 seit 1895 entstandenen Kinofilmen. Einbeziehung u. a. von Kurz- und Experimentalfilmen sowie Fernsehfilmen geplant. Zu derzeit 3 000 Filmen auch Inhaltsangaben, (historische) Kritiken, Photographien oder Plakate. Ggf. Hinweis auf DVDs und Kopieverleih. - Derzeit 105 000 Namen des deutschen Films, Biographien zu 550 Filmschaffenden. - Thematische Rubriken, derzeit: aktuelle Tendenzen; Deutschland, revisited (junger deutscher Film 1998-2004); Kino und Migration in der Bundesrepublik; X-Filme-Creative Pool; Film in der DDR; Film im NS-Staat; Film in der Weimarer Republik; die deutsche Wochenschau; Chronik des deutschen Films. - Nachrichten aus dem Filmleben. - Suchfunktion: feldübergreifend, Filmtitel, Personen, Rollenname, Inhalt, Freitext. [Ersteintrag in der VAB: 14.01.2006]

Online-Filmdatenbank : OFDb
KI Media GbR. - Bremen, 2004. - Ill.
Verzeichnet derzeit 56 571 Filme, 86 736 Filmfassungen. International, keine zeitliche Begrenzung. Das Beschreibungsschema umfaßt: Titel / Originaltitel, Herstellungsland, Erscheinungsjahr, Regisseur, Darsteller, Inhaltsbeschreibung (teilw.), Filmkritiken (teilw.), Fassungen. Weitere Suchmöglichkeiten: Genre; Label/Sender von Filmfassungen, bei deutschen Titeln FSK-Freigabe, Erscheinungsform (DVD, Free-TV, Pay-TV, Kino, Laserdisk, Video, Video-CD), ungekürzte, gekürzte Fassungen, Langfassungen, indizierte/nicht-indizierte Fassungen. Zu Regisseuren und Darstellern erhält man die Filme aufgelistet, an denen sie mitwirkten. [Ersteintrag in der VAB: 10.08.2004]

DVD-Basen
DVD-Basen. - O. O., 2004
Links zu derzeit 122 627 Rezensionen von 51 930 DVDs, international. Zugriff über eine Suche im Titel, Möglichkeit zur Einschränkung der Suche auf Ländergruppen. [Ersteintrag in der VAB: 13.07.2004]

Lexikon der Filmbegriffe
Hrsg: Hans Jürgen Wulff. Institut für Neuere Deutsche Literatur und Medien. - Neuester Eintrag: 23.12.2012. - Kiel, 2012
Wird laufend erw. - Literaturangaben

Rund 7 330 Einträge aus den Bereichen Filmtechnik, Filmästhetik und Filmwissenschaft. Zugriff alphabetisch oder Volltextrecherche. Querverweise zwischen den Artikeln. [Ersteintrag in der VAB: 09.04.2004] [VAB-Eintrag aktual.: 12.01.2013]

Movie-College : Filmschule
Allary Film, TV & Media. Chefred.: Mathias Allary. - München, 2015. - Ill.
Einführende Beiträge zum Filmemachen, auch Links zu weiterführenden Internetquellen. Inhalt (jew. weiter untergliedert): Animation; Dokumentarfilm; Drehbuch; Filmausbildung; Filmgestaltung; Filmtheorie; Filmtrick; Kamera; Licht; Medien; Medienpädagogik; Postproduktion; Produktion; Regie; Schauspiel; Ton. Weitere Zugriffsmöglichkeiten: Schlagwortregister, Volltextrecherche. [Ersteintrag in der VAB: 15.10.2003] [VAB-Eintrag aktual.: 10.09.2015]

Arbeitskreis Filmbibliotheken
Red.: Peter Delin ... . - Ludwigsburg, 2011
Sitzungsprotokolle, Adressen der Mitglieder ggf. mit Link zur Homepage und zum OPAC (Online-Katalog). Der AK wurde 1997 in Potsdam gegründet. - Zum Projekt Verbundkatalog Film mit Link zum Katalog selbst. Verzeichnet die Bestände von derzeit elf Filmbibliotheken. - Links zu Bibliothekskatalogen und Aufsatzdatenbanken mit filmwissenschaftlicher Literatur, international. - Links zu Internetquellen für die Recherche nach Filmen auf Video und DVD, international. - Links zu filmwissenschaftlichen Internetquellen, Zugriff über eine feine Sachgliederung. [Ersteintrag in der VAB: 04.10.2002] [VAB-Eintrag aktual.: 18.06.2011]

Nach dem Film
Red.: Ulrich Brinkmann ... nach dem Film e.V. - Berlin
Text teilw. engl.
Erscheint unregelmäßig
1999,12 -

Der Gegenstand läßt sich in etwa mit der Formulierung "Nachwirkungen des (historisch gewordenen) Films" umreißen. Interdisziplinärer Ansatz; berührt Forschungsbereiche der Filmwissenschaft, Kunstwissenschaft, Geschlechterforschung, visuellen Kommunikation, Philosophie, Sozialwissenschaft und Informatik. Jedes Heft steht unter einem Schwerpunktthema. Die meisten Fachbeiträge beziehen sich nicht auf einen speziellen Film oder Regisseur. Daneben auch Filmkritiken, Rezensionen von Printliteratur, Berichte über Fachtagungen und Filmereignisse. Mehrere thematische Online-Foren. [Ersteintrag in der VAB: 09.01.2002]

Filminhalte und Zielgruppen : wirkungspsychologische Untersuchung zur Zielgruppenbestimmung von Kinofilmen der Jahre 1998 und 1999 auf der Basis des GFK-Panels
von Dirk Blothner. Filmförderungsanstalt. - Berlin, 2000. - 51 S. : Tab., graph. Darst.
Auf der Basis der Kinobesucherstatistik 1999, die diverse soziodemographische Daten liefert, wobei hier insbes, der Zusammenhang zwischen Filminhalten und Altersgruppen interessiert. Die Differenzierung nach Zielgruppen kann über den Filminhalt, Altersentsprechung des Protagonisten und Altersverschiebung - Altersunterschied zwischen Protagonisten und Zielgruppe - erfolgen. In vielen Fällen spielt das Marketing vor dem Filmstart eine entscheidende Rolle, anschließend kommt es auf die Reaktion des ersten Publikums - i. d. R. junge und erfahrene Kinobesucher - an. Wichtig ist, daß der Film ein gutes Gefühl hinterläßt. Inhaltsgeneralisierende Filme sprechen Menschen in verschiedenen Situationen an. Nicht selten sind es Filme, die zeitgebundenen Hoffnungen und Befürchtungen der Menschen einen unterhaltsamen Ausdruck verleihen; beeindruckende Filme vergessen die Zuschauer nicht so schnell. Das Kinoerlebnis wird nicht durch Einzelaspekte (Spezialeffekte, Schauplatz, Stars ...) bestimmt, sondern ergibt sich durch eine ganzheitliche Wirkung. - Genauere Analyse der Wirkung der Inhalte von Blockbustern - Publikumsmagneten bei allen Altersgruppen: Titanic, Armageddon, Der Pferdeflüsterer, somit einer filmischen Verarbeitung einer real geschehenen Katastrophe, eines rein fiktiven Katastrophenfilms und eines Liebesfilms. Zur Differenzierung über Inhalte zwischen Jugendlichen und Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen, Menschen im Alter zwischen 20 und 30 Jahren, über 40 und über 50 Jahren. - Statistik: Top-Kinofilme 1999 in der Beliebtheit nach Altersklassen. (VAB) [Ersteintrag in der VAB: 09.12.2001] [VAB-Eintrag aktual.: 08.11.2015]

Filminhalte und Zielgruppen 2 : Fortführung der wirkungspsychologischen Untersuchung zur Zielgruppenbestimmung von Kinofilmen des Jahres 2000 auf der Basis des GFK-Panels
von Dirk Blothner. Filmförderungsanstalt. - Berlin, 2001. - 51 S. : Tab., graph. Darst.
Folgt im Ansatz der Untersuchung 1998/99. Neben den Fragestellungen Blockbuster und differenzierende Altersschwellen werden behandelt: die Rolle des Starimages bei der Zielgruppenbildung; Teenhorrorfilme und Teenkomödien; Vergleich der Besucher verschiedener Filme. An Blockbustern werden betrachtet: American Pie, The Sixth Sense, American Beauty. An Stars Mel Gibson und Julia Roberts. Außedem die Teenagerfilme Jenseits der Stille und Crazy. - Nicht einzelne Momente, sondern deren Gesamtheit entscheiden über die Wirksamkeit eines Filmes. Bestimmte Genres unterhalten relativ feste Beziehungen zu Zielgruppen, die sich allerdings mit dem Wandel des Genre verändern können. Konstant erscheinen die Abneigung Jugendlicher gegenüber Kinderfilmen und die Abgrenzung der über 30jährigen gegen durch Spaß und Grenzerfahrung dominierte Lebenswelten. Ältere Menschen erwarten tiefe, aber auch ihren gelebten Alltag übersteigende Erfahrung. - Statistik: Top-Kinofilme 2000 in der Beliebtheit nach Altersklassen, dass. nach Geschlecht. (VAB) [Ersteintrag in der VAB: 09.12.2001] [VAB-Eintrag aktual.: 08.11.2015]

Filmhitlisten
Filmförderungsanstalt. - Berlin
Nur Tab.
1986-

Monatshitlisten seit März 1999, Jahreshitlisten seit 1986. Nennen Filmtitel, Genre, Land, Starttermin, Verleiher, Besucherzahl im betreffenden Zeitraum, Besucherzahl insgesamt. - Besucherzahlen deutscher Filme inkl. Co-Produktionen 2000. [Ersteintrag in der VAB: 09.12.2001] [VAB-Eintrag aktual.: 23.11.2016]

Preisvergleich für DVD und Video
PreisTester.de. - Düsseldorf, 2001
Katalog (DVD und/oder VHS), Stichwortrecherche in den Feldern Filmtitel, Regisseur, Darsteller. Angezeigt werden u. a.: Titel, Hauptdarsteller, Regie, Laufzeit, Kurzbeschreibung. Der Preisvergleich nennt von neun Online-Buchhandlungen die Lieferzeit, den genutzten Versanddienstleister, Preis, Versandkosten, Gesamtkosten. - ANM.: keine Angaben über den Umfang des Katalogs. [Ersteintrag in der VAB: 08.12.2001]

Filmpolitisches Konzept : Vorschläge zur Reform der Filmförderung und zur Aufwertung des deutschen Films als Kulturgut
Beauftragter der Bundesregierung für Angelegenheiten der Kultur und der Medien Staatsminister, Julian Nida-Rümelin. - November 2001. - Berlin, 2001
Diskussionspapier im Vorfeld der für 2003 geplanten Novelle des Filmförderungsgesetzes. Ziel ist es, die kulturelle Rolle des deutschen Films im In- und Ausland aufzuwerten: Erhöhung des Marktanteils des deutschen Films in Deutschland und Europa, Aufwertung der deutschen Filmkunst auf internationalen Festivals. Ausführungen zu den Grundlagen und Elementen der Filmpolitik. Letztere sind gegliedert in: Drehbuch; Filmproduktion; Verleih und Vertrieb; Kino; Novellierung des Filmförderungsgesetzes; kulturelle Bedeutung des Kinofilms; Filmpreise; Förderung der internationalen Zusammenarbeit; Verbesserung der Außenvertretung des deutschen Films; Filmarchive. Konkret sind u. a. vorgesehen: im Bereich Filmproduktion der Ausbau der kriterienbasierten Referenzfilmförderung; Verstärkung der Drehbuchförderung; Stärkung der unabhängigen Filmproduzenten; Aufwertung der kulturellen Bedeutung des deutschen und europäischen Films (Bildungswesen, Archive, Festivals, Preisverleihungen). [Ersteintrag in der VAB: 17.11.2001] [VAB-Eintrag aktual.: 05.02.2012]

Artechock : Filmmagazin
Red.: Thomas Willmann ... - München
Erscheint wöchentl.
1996 -

Besprechungen der aktuellen Kinofilme, Interviews, Themenbeiträge. Archiv: alphabetischer Zugriff auf Filmtitel sowie Interviewpartner. Themenbeiträge nach Jahren. - Links zu einigen wichtigen Internetquellen, darunter Institutionen, Zeitschriften, Verzeichnissen, ausgewählten Spezialthemen, Newsgroups. - Forum. [Ersteintrag in der VAB: 02.11.2001]

Cinematographie des Holocaust : Dokumentation und Nachweis von filmischen Zeugnissen
ein Projekt des Fritz Bauer Instituts. Projektleitung: Ronny Loewy. - (Dezember 2000). - Frankfurt a. M., 2000
Recherchierbare Datenbank vorrangig von Filmen in englischer Sprache, u. a. aus den USA und Israel. Hinzu kommt eine repräsentative Querschnitt-Auswahl von relevanten Filmen diverser Formen und Genres aus Deutschland vor 1945, der BRD, der DDR, Frankreich, Italien u. a. Zugriff über eine Freitextsuche oder Blättern in Registern: Schlagwörter, Personennamen, Körperschaften, Titel. Zusätzlich zu der formalen Filmbeschreibung werden angegeben: Standorte von Kopien; Verleiher; Materialsammlungen zum Film; Sekundärliteratur; kurze sowie detaillierte Inhaltsbeschreibung; Sachschlagwörter; Personenschlagwörter (dargestellte und erwähnte Personen). [Ersteintrag in der VAB: 08.03.2001]

Wegweiser zum deutschen Film
zsgest. von Klaus Eder. Hrsg.: Goethe Institut München, Bereich Film. - München, 1999
Hinweise auf bevorstehende Festivals, Retrospektiven, Ausstellungen, Symposien u. a. Ereignisse. - Vorstellung der großen Kinematheken und Filmarchive sowie kleinerer und spezialisierterer Sammlungen. Mit Anschrift und ggf. Link zur Homepage. - Übersicht über Filmhochschulen, Medienhochschulen, Fachhochschulen mit Filmabteilungen, Universitäten, Akademien. Auch Bereich Weiterbildung. - Vorstellung europäischer Initiativen. - Übersicht über Film-Festivals, Film-Wochen, Film-Veranstaltungen von überregionalem und internationalem Charakter. - Charakterisierung und Anschriften der wichtigsten Verbände des deutschen Films. - Filmpreise. - Einführung in die Filmförderung, Filmförderung des Bundes und der Länder. - Statistische Angaben zur Entwicklung der Film-Industrie, kurze Einführung in die kommunalen Kinos, Material zu den großen Studios sowie einige Angaben zum Verhältnis zwischen Film und Fernsehen. - Sachlich gegliederte Bibliographie, auch von Zeitschriften, Jahrbüchern u. a. Periodika, auch Verzeichnis von Websites von Filmzeitschriften. - Anschriften von weiteren Institutionen und Organisationen, ggf. URL der Homepage. [Ersteintrag in der VAB: 30.05.2000]

The Internet Movie Database : IMDb
Internet Movie Database Ltd. Our editorial staff currently consists of our senior ed., Greg Bulmash ... - O., O., 2000
Filmdatenbank mit einer Vielzahl an Sucheinstiegen sowohl bei der Datenbankrecherche als auch über Register. Folgende Angaben werden zu den Filmen geboten: Jahr, Regisseur, Plot, Besetzung, alternative Titel in einzelnen Ländern, Sprache, Auszeichnungen. Crosslinks von Einzeldaten aus, z. B. vom Namen des Regisseurs aus zu knappen biographischen Angaben und einer Filmographie. Navigation am linken Bildschirmrand: Unter "Search the database for" einfache Freitextsuche und Link zu "Tips" für die Recherche; hier werden Hinweise für den ersten Einstieg geboten, darüber hinaus wird auf eine umfangreiche Benutzungsanleitung verzweigt. Unter "Overview" Link zur Hauptseite für die Recherche mit der Möglichkeit zur Suche in Kategorien (Titel, Besetzung, Charaktere) u.v.m. Unter "Areas to search" Suchmöglichkeiten unter verschiedenen Aspekten, z. B.: Biographien, DVDs, Genre, Literaturverfilmungen. Am oberen Bildschirmrand Link zu Browsing-Möglichkeiten unter diversen Geschichtspunkten. (VAB) [Ersteintrag in der VAB: 16.05.2000]

 

Homepage: http://www.virtuelleallgemeinbibliothek.de

Oben Ersterstellung: 22.08.1999. Letzte Aktual.: 23.11.2016. © Ingrid Strauch 1999/2016