Virtuelle Systematik Schlagwörter Verfasser Körperschaften
Allgemeinbibliothek Home Impressum, Datenschutz

 

VAB-Notizen. Web-Sites zu aktuellen Themen
aus dem Jahr 2000

Zu den aktuellen VAB-Notizen

Die VAB beinhaltet Hinweise auf Texte, Textsammlungen, Datenbanken und Verzeichnisse, die längerfristig auf Nachfrage stoßen.
In den VAB-Notizen finden Sie in kurzer Form Hinweise auf Quellen, die aktuelle Themen aufgreifen, aber nicht in die VAB aufgenommen werden.
Die Links dieser Seite werden nicht mehr gepflegt.

 

Neuregelungen 2001. Zum 1. Januar des kommenden Jahres treten zahlreiche Änderungen durch Gesetze und Verordnungen in Kraft. Eine Information der Bundesregierung. [31.12.2000]

Botschaft von Papst Johannes Paul II. beim Segen "Urbi et Orbi". 25. Dezember 2000 [31.12.2000]

Zum Rinderwahnsinn (BSE). Informationen und Links zum Gift im Essen. Karl-Heinz Dittberner, Berlin
Nachrichten seit 1993, Spezial-Infos (aktuelle Verbraucherfragen, Separatorenfleisch, kritische Wurstsorten u. a.), Fakten, Links (kritische Informationen, Bürgerinitiativen, BSE-Tests. offizielle Infos u. a.). [25.12.2000]

Sicherheit in der Informationstechnologie und Patentschutz für Software Produkte : ein Widerspruch? ; Kurzgutachten. Bernd Lutterbeck, Robert Gehring, Axel H. Horns. Forschungsgruppe Internet Governance, Techn. Univ. Berlin. Im Auftr. des BMWi. Dez. 2000, 162 S.
Vor allem das Argument, die neue (Internet-)Ökonomie stehe und falle mit der Lösung von Problemen der Sicherheit und Verläßlichkeit der Netzwerke und der dafür eingesetzten Software, die wiederum nur durch Offenlegung des Quellcodes (open source) ermöglicht werden könne, zwingt zur erneuten Überprüfung selbst der der bereits wohlbekannten Argumente. Aus dem Ergebnis: Eine Entscheidung über die Zukunft von Software-Erfindungen kann nicht ohne Berücksichtigung der Besonderheiten von open source getroffen werden. Open source stärkt die Wettbewerbsfähigkeit des anbietenden Unternehmens. Man kann Entwicklungen in der Software-Innovation fördern, ohne das System des Patentrechts über Bord zu werfen. - Grobgliederung: Empfehlungen an die Politik. Definition "Software-Patente". Das Patentrecht in den wichtigsten Wirtschaftsräumen. Stand der internationalen Diskussion, mikro- und makroökonomische Sicht. Probleme der Durchsetzung von Patenten auf Software-Erfindungen. Open source und Sicherheit der IT. Patentrechtliche Konsequenzen. [22.12.2000]

Gipfel des Europäischen Rates in Nizza: Links. GLASNOST Dokumentationssystem für Gesellschaftstheorie, Geschichte und Politik. Berlin [11.12.2000]

Ärzte Zeitung Online. Beiträge zum Thema BSE. [02.12.2000]

Informationen zu BSE. Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten. - Maßnahmen, Aktivitäten, Fragen und Antworten, Rechtsinformationen. [02.12.2000]

Gruselkabinett Europäischer Softwarepatente. Datenbank der (gesetzeswidrig gewährten) europäischen Logikalienpatente. SWPAT-AG des FFII. [23.11.2000]

Haushaltsaufstellung 2001: 1. Bundeshaushalt 2001, 2. Finanzplan des Bundes 2000 - 2004. Bundesministerium der Finanzen.
Pressemitteilung des Bundesministeriums der Finanzen zum Ergebnis der Beratungen im Haushaltsausschuß des Deutschen Bundestages über den Bundeshaushalt 2001, 17.11.2000. [21.11.2000]

Wir stehen auf für Menschlichkeit und Toleranz. Berlin, den 9.11.2000. - Aufruf und Informationen zur geplanten Demonstration. [02.11.2000]

Rüstung: Gemeinsame Erklärung von Bundeskanzler, Verteidigungsminister und Industrie zur europäischen Kooperation. - Anliegen: Erhaltung der Spitzenstellung sowie der Kernkompetenzen und damit der Systemfähigkeit der Unternehmen der Heerestechnik und des Marineschiffbaus; Förderung des Konsolidierungsprozesses im Bereich der Heerestechnik. [02.11.2000]

Rentenreform kontrovers [02.10.2000]

Transparency International veröffentlicht den Korruptions-Index für das Jahr 2000. Deutschland rutscht in der Außenwahrnehmung weiter ab. [02.10.2000]

INPEG : Initiative against Oeconomic Globalisation. Prague 2000
Am 26.09. beginnt die Tagung der Weltbank und des Internationalen Währungsfonds. Homepage der Widerstandskampagne des tschechischen Bündnisses gegen wirtschaftliche Globalisierung. Das Ereignis ist die nach Seattle nächste große Gelegenheit, Forderungen nach globaler Gerechtigkeit Ausdruck zu verleihen. U. a. Informationen für ausländische Teilnehmer an den Widerstandsaktionen und Links zu offiziellen Websites sowie zu Internetseiten der Widerstandsbewegung weltweit. [23.09.2000]

Bericht der Bundesregierung über ihre Exportpolitik für konventionelle Rüstungsgüter im Jahr 1999. Berlin, 20. September 2000. - 120 S.
Das Exportkontrollsystem für Rüstungsgüter. - Auswirkungen von Abrüstungsvereinbarungen auf die Exportkontrolle. - Deutsche Rüstungskontrollpolitik im multilateralen Rahmen. - 1999 genehmigte bzw. durchgeführte Exporte, soweit eine Offenlegung nicht durch gesetzliche Regelungen eingeschränkt ist. - Mit diesem ersten Rüstungsexportbericht kommt die Bundesregierung dem entspr. Auftrag der am 19.01.2000 verabschiedeten "Politischen Grundsätze über den Export von Kriegswaffen und sonstigen Rüstungsgütern" nach. [23.09.2000]

Towards a Culture of Individual and Institutional Responsibility
Ein zentrales Anliegen dieses Workshops war der Schutz von Insidern, die aus ihrer Firma oder ihrem Institut heraus die Öffentlichkeit über natur- und lebensbedrohende Fehlentwicklungen informieren. Bericht, Vorträge im Volltext. Aus Deutschland ein Beitrag von Siegwart-Horst Günther, Prof. der Medizin in Hamburg, über Sanktionen gegen ihn. Günther hatte über Funde von Geschossen mit einem Kern aus abgereichertem Uran im Irak und schwere Krankheitssymptome und Mißbildungen bei Neugeborenen informiert. - Vereinbarung über die Gründung eines International Network of Whistleblower Protection Organizations. Deutsches Gründungsmitglied: Günter Emde, Ethikschutz-Initiative. - Der Workshop fand im Rahmen der INES2000 (INES: International Network of Scientists and Engineers for Global Responsibility), Stockholm, 14.-18.06, statt. [02.09.2000]

Digitale Spaltung in Deutschland : Ausgangssituation, internationaler Vergleich, Handlungsempfehlungen / Initiative D21 ; Booz Allen & Hamilton. - Berlin, 2000. - 51 S.
Deutschland belegt hinsichtlich der Erlangung des allgemeinen Internetzugangs z. T. nur eine Position im europäischen Mittelfeld. Insbesondere geringer qualifizierte Bevölkerungsgruppen, Senioren, Frauen, Arbeitslose, Bewohner ländlicher Gebiete werden, so die Prognose der Studie, auf lange Zeit von der Internetnutzung ausgeschlossen bleiben. Der internationale Vergleich zeigt, daß die Rolles des Staates (Infrastrukturförderung, Vorreiterrolle) ein ausschlaggebender Faktor ist; führende Online-Länder vertrauen nicht ausschließlich auf Marktkräfte, es bestehen intensive Partnerschaften zwischen dem öffentlichen und Privatsektor. Nutzungsentscheidend sind Kosten, Bedienungswissen/-komfort, überzeugende Inhalte. Bei letzteren sollte der Staat eine Vorreiterrolle einnehmen. Zu den Vorschlägen gehören die Erstellung und Pflege eines Internet-Bebauungsplanes, Etablierung eines Netzwerks unter Beteiligung von Bundes- und Landesregierungen, öffentlichen Institutionen und privater Unternehmen, Gütesiegel für Initiativen, professionelle Informationsinfrastruktur auf einer umfassenden Datenbasis zum Status quo der digitalen Spaltung, bundesweite Datenbasis aller Initiativen und Programme. [28.08.2000]

"Anschluß statt Ausschluß" : IT in der Bildung. Das Konzept des Bundesministeriums für Bildung und Forschung. Enth. die Kapitel: Schule, berufliche Bildung, Hochschule, Bildung für alle. [14.08.2000]

Mietrechtsreformgesetz / Bundesministerium der Justiz. 208 S. - Das Bundeskabinett hat am 19.07.2000 dem Gesetzentwurf zugestimmt. Er wird nunmehr dem Bundesrat und dem Deutschen Bundestag zugesandt.
Die Mietrechtsreform. Fragen und Antworten / Bundesministerium der Justiz. 5 S. [22.07.2000]

Charta von Okinawa über die globale Informationsgesellschaft. Arbeitsübersetzung der engl. Fassung. [22.07.2000]

Das Konzept der Rentenreform 2000. Bundesministerium für Arbeit und Sozialordnung. - Pressemeldungen zufolge soll auf der Basis dieses Konzeptes bis Mitte September ein Gesetzentwurf erarbeitet werden. [17.07.2000]

Tendenzen der Wirtschaftsentwicklung 2000/2001. Deutsches Institut für Wirtschaftsforschung. 36 S. - Enth. die Kapitel: Industrieländer: Geldpolitik dämpft Expansion. - Deutschland im Aufschwung. - Aufschwung am Scheideweg. [17.07.2000]

Gefährliche Hunde; Kampfhunderassen?

Softwarepatentierung

World Summit for Social Development and Beyond. Special Session of the General Assembly, Geneva, 26-30 June 2000. [28.06.2000]

Geneva 2000 : another world is possible. NGOs and Unions Parallel Summit to the United Nations'. JUNE 22 - 23 - 24 - 25. [28.06.2000]

ActiveLink \/ Die Demonstration. Am 29. Juni 2000, 21:15 bis 22:00 Uhr
Demonstration für Linkfreiheit. Veranstaltet von: on.line-Demonstration. Eine Plattform zur Veranstaltung von Internet-Demonstrationen. Forderungen an das BMI. Hintergrundinformation und Links zur Problematik: Abmahnungen, Frage der Strafbarkeit von Links. [27.06.2000]

active link. Nachmittags_Konferenz 29. Juni 2000, 17:00 Uhr
Veranstalter: Merz Akademie Stuttgart. [27.06.2000]

eEurope 2002 : Entwurf eines Aktionsplans der Europäischen Kommission zur Vorlage auf der Tagung des Europäischen Rates am 19./20. Juni 2000 in Feira.
Erstellt auf Aufforderung des Außerordentlichen Gipfeltreffens der Staats- und Regierungschefs in Lissabon am 23./24.03.2000. Ziel: Europa soll die wettbewerbsstärkste und dynamischste Wirtschaft der Welt werden. Im einzelnen drei Hauptziele: billigeres, schnelleres und sicheres Internet, Investitionen in Menschen und Fertigkeiten, Förderung der Nutzung des Internet. [19.06.2000]

Überprüfung der Binnenmarktstrategie im Jahr 2000 / Kommission der Europäischen Gemeinschaften. - Brüssel, 03.05.2000. - KOM(2000)257 endgültig.
Mahnt weitere Wirtschaftsreformen, weitreichende Strukturreformen an, um das Potential des Binnenmarktes hinsichtlich Wachstums und Schaffung von Arbeitsplätzen bestmöglich zu nutzen. Globalisierung und technischer Wandel können die Wettbewerbsfähigkeit entscheidend verbessern, sofern Gesetzgeber und Regierungsstellen entsprechend reagieren und die Menschen fähig und bereit sind, neue Fertigkeiten zu erwerben und den Arbeitsplatz zu wechseln. Die einzelnen Maßnahmenschwerpunkte. Kurz- und mittelfristige Zielvorhaben. [14.06.2000]

Bericht des Beobachtungskomitees der Europäischen Volkspartei über die politische Situation in Österreich. 06.06.2000. [08.06.2000]

Tribunal: NATO-Bombardement Jugoslawiens

The DNA sequence of human chromosome 21. // In: Nature. - 2000, 405, S. 311 - 319. [09.05.2000]

Die wirtschaftlichen Auswirkungen der Software-Patentierung : das Bundeswirtschaftsministerium hält am 18. Mai 2000 in Berlin eine Öffentliche Tagung ab / Förderverein für eine Freie Informationelle Infrastruktur.
Der FFII wird gegen die Ausdehnung des Europäischen Patentwesens in immer industriefernere Sphären argumentieren. Diese Konferenz ist eine seltene Chance. Sie muß ein Erfolg für all diejenigen werden, die von informatischem Monopolismus nichts Gutes zu erwarten haben. Sie können auf verschiedenerlei Weise dazu beitragen ... [06.05.2000]

Memorandum 2000 : den Aufschwung nutzen ; Politik für Arbeitsplätze, soziale Gerechtigkeit und ökologischen Umbau ; Kurzfassung / Arbeitsgruppe Alternative Wirtschaftspolitik. - Bremen, 2000. - 20 S. : Tab. [01.05.2000]

Internet/network security / ™ About.com, Inc. - New York, 2000.
Führer zu Internet-Ressourcen zu technischen und gesellschaftlichen Aspekten der Sicherheit im Internet und in Rechnernetzen.
[28.04.2000]

Empfehlungen zum Schutz vor verteilten Denial of Service-Angriffen im Internet / Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik
Leitlinien und zugl. Diskussionsgrundlage zur konkreten Realisierung von Maßnahmen in den Bereichen Server, IT-Betreiber, Netzvermittler Internet Service Provider, Content Provider, Inhalte-Anbieter und Endnutzer.
[28.04.2000]

Grundzüge der Wirtschaftspolitik im Jahr 2000 / Europäische Kommission. Brüssel, den 11. April 2000. [18.04.2000]

Recht und Links - alles legal ...? SELFHTML kämpft für die Unanfechtbarkeit der ganz normalen Links im Netz und wider den Abmahnwahn. [16.04.2000]

Forsch, forscher, Explorer : eine Dokumentation von Uschi Hering (11. April 2000). [16.04.2000]

Zivilprozeßreformgesetz : Referentenentwurf eines Gesetzes zur Reform des Zivilprozesses. - Nebst einer Presseerklärung der Bundesrechtsanwaltskammer. "Dieser Maßnahmenkatalog enthält einen nicht hinnehmbaren Abbau der Rechtsmittel im Zivilprozeß" (Rechtsanwalt Dr. Ulrich Scharf, Vizepräsident und Pressesprecher der Bundesrechtsanwaltskammer). [29.03.2000]

Umweltgutachten 2000 : Schritte ins nächste Jahrtausend / Der Rat von Sachverständigen für Umweltfragen. - Wiesbaden, 2000. - Kurzfassung.[14.03.2000]

Reisen

IT-Branche: Gehälter nach Berufsstrukturen. Ein Überblick der IG Metall. [07.03.2000]

IT-Fachkräftemangel:

Claudia Ehrenstein: Nur abstinente Alkoholiker bekommen eine neue Leber : Bundesärztekammer legt Richtlinien für Organtransplantationen vor ; einheitliche Wartelisten für ganz Deutschland. - Geringe Chancen für starke Raucher, Alkoholiker, Drogenabhängige. Unter Umständen Ausschluß von Krebskranken, Patienten mit Herz- und Gefäßerkrankungen. Ausschluß von HIV-Infizierten. [01.03.2000]

Richtlinien zur Organtransplantation gemäß Paragr. 16 Transplantationsgesetz / Bundesärztekammer. - Richtlinie für "Warteliste" und "Vermittlung" von Organen. [01.03.2000]

Stellungnahme der Deutschen Forschungsgemeinschaft zum Problemkreis "Humane embryonale Stammzellen". [01.03.2000]

Treffen Bill Clintons mit Vertretern der Internet- und Computerindustrie zum Thema Sicherheit im Internet, 15.02.2000: diverse Materialien. [19.02.2000]

"Mixter", der Urheber des Programms, das Server von E-Commerce-Anbietern lahmlegte: seine Website mit Infos zum Thema Sicherheit und mit Software. [19.02.2000]

Online-Konferenz des Deutschen Bundestages: "Internationale Politik im 21. Jahrhundert: Diplomatie versus Intervention". 16. Februar 2000 von 14.00 bis 15.30 Uhr. .
Mitgeteilt von Karl Dietz, KOMM!-projekt. [16.02.2000]

Entwurf eines Gesetzes zur Senkung der Steuersätze und zur Reform der Unternehmensbesteuerung (Steuersenkungsgesetz - StSenkG). - 09.02.00. [15.02.2000]

Buchservice: Schwarz, Friedhelm: Das gekaufte Parlament : die Lobby und ihr Bundestag. - München : Piper, 1999. - 268 S. DM 39.80 (EUR 20.35) Maßgeblich ist der Preis des Versandbuchhändlers.

Die neue Regierung der Republik Österreich: Regierungserklärung, Ressorts, Regierungsprogramm, Stellungnahme der ÖVP zur innenpolitischen Situation. [10.02.2000]

Ministerliste der FPÖ, Lebensläufe. [10.02.2000]

"Bildungs- und Qualifikationsziele von morgen": 2. Runde einer Online-Debatte startete am 07.02.2000. Veranstalter: Forum Bildung (Vorsitz: Edelgard Bulmahn, BMBF). Zielgruppe: Schüler, Studenten, Lehrende, Wissenschaftler, Berufspraktiker. [09.02.2000]

50. Internationale Filmfestspiele Berlin, 09.-20.02.2000. [09.02.2000]

30. internationales forum des jungen films, 10.-20.02.2000. [09.02.2000]

Parteienfinanzierung. Spendenskandal

Buchservice: 100 Jahre DFB : die Geschichte des Deutschen Fußball-Bundes
Berlin : Sportverl., 1999. - 620 S. DM 68.00 (EUR 34.77)
Maßgeblich ist der Preis des Versandbuchhändlers.

Buchservice: 100 Jahre DFB : die Geschichte des Deutschen Fußball-Bundes ; Geschenkausgabe
Berlin : Sportverl., 1999. - 620 S. im Schuber. DM 98.00 (EUR 50.11)
Maßgeblich ist der Preis des Versandbuchhändlers.

ISPO 2000. Wintersportmesse, München, 06.-09. Februar. [01.02.2000]
Wintersport in der VAB.

Unwort des Jahres 1999 und Unwort des 20. Jahrhunderts. [28.01.2000]

Bericht über die Prüfung der beim Bankhaus Georg Hauck und Söhne KGaA, Frankfurt/Main, in den Jahren 1993-1998 für die CDU geführten Treuhandkonten. 51 S. [27.01.2000]

Viele Firmen haben während der Nazi-Zeit Zwangsarbeiter ausgebeutet. metall, das Monatsmagazin der IG Metall, nennt diejenigen, die immer noch keine Entschädigung zahlen wollen. Stand: 18. Januar 2000.
Weitere Firmenlisten. [27.01.2000]

Haushaltssanierungsgesetz. Vom 22. Dezember 1999. [20.01.2000]

Am 20.01. findet das 2. Konsensgespräch mit der Opposition über die geplante Rentenreform statt. Das Konzept der Bundesregierung. [17.01.2000] Nächstes Konsensgespräch geplant für den 15. März. [01.03.2000]

Tagesaktuelle Zeitungsartikel zum Thema "Rentenreform". [17.01.2000]

Internationale Grüne Woche Berlin. Homepage. [15.01.2000]

Bündnis für Arbeit

EXPO 2000

Johannes Gensfleisch zum Gutenberg. Mensch des Jahrtausends. [15.01.2000]

Gesetze und Verordnungen: Was sich am 01.01.2000 ändert. Eine Information der Bundesregierung. [15.01.2000]

Neujahrsansprache von Bundeskanzler Gerhard Schröder als Video- und Audiodateien. [15.01.2000]

Text der Neujahrsansprache von Bundeskanzler Gerhard Schröder. [21.01.2000]

URBI ET ORBI. [15.01.2000]

Weihnachtsansprache des Heiligen Vaters vor dem Segen "Urbi et Orbi". 25. Dezember 1999. [15.01.2000]

 

Zu den aktuellen Notizen

Zu den Notizen des Jahres 2001

 

Homepage: http://www.virtuelleallgemeinbibliothek.de

Oben Ersterstellung: 15.10.1999. Letzte Aktual.: 19.09.2001. © Ingrid Strauch 1999/2001