Virtuelle Systematik Schlagwörter Verfasser Körperschaften
Allgemeinbibliothek Home Impressum, Datenschutz

 

VAB extra 2:

"Mensch, Natur, Technik - Eine neue Welt entsteht".
Expo 2000

Hannover, 1. Juni bis 31. Oktober 2000.

Stand: 23. Mai 2001

Das Leitthema hat seinen Ursprung in der "Agenda 21", dem umweltpolitischen Handlungsprogramm für das 21. Jahrhundert, das auf der Konferenz der Vereinten Nationen in Rio de Janeiro 1992 von 179 Staaten unterschrieben wurde.

Agenda 21. Konferenz der Vereinten Nationen für Umwelt und Entwicklung im Juni 1992 in Rio de Janeiro. In deutscher Übersetzung. Hrsg.: Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit.

BIE : Bureau Internationale des Expositions. Paris. Das BIE entscheidet über die Bewerbungen zur EXPO.

Diese Seite wird nicht mehr gepflegt!

 

EXPO 2000 Bundesländer Teilnehmer
Organisation Über die EXPO, Kritik
Ausblick: EXPO 2005 Weltausstellung: Geschichte

 

Offizielle Web-Seiten der EXPO 2000

EXPO 2000 Hannover : official website. EXPO 2000 in Hannover GmbH in Liquidation
Die EXPO 2000 Hannover GmbH befaßt sich jetzt allein mit dem Rückbau und der Abwicklung der Weltausstellung. Der Internetauftritt wird daher nur noch stark reduziert weitergeführt. [23.05.2001]

 

Web-Sites der Bundesländer zur EXPO 2000

Die Weltweiten EXPO-Projekte in Bayern.

Kulturland2000. Weltweite Projekte in Brandenburg und Berlin.

[ Ronzheimer, Manfred: Berlin und Brandenburg auf der EXPO 2000. In: BerliNews. 10.01.2000. - Liste der dezentralen Projekte auf dem Server der EXPO 2000 Hannover. Weitere Links. [28.05.2000].]

EXPO 2000 Programm Bremen und Bremerhaven.

expo and 2000. Suche auf der Website der Hansestadt Hamburg.

Hessen und die Expo 2000.

Mecklenburg-Vorpommern. Projektgruppe EXPO 2000.

Weltausstellung EXPO 2000 : weltweite EXPO-Projekte in Niedersachsen.

[ Weltausstellung EXPO 2000 : weltweite EXPO-Projekte in Hannover.]

NRW bei der Weltausstellung EXPO 2000.

sachsen ansehen ansinnen. EXPO2000.

Verwandlungen. Korrespondenzregion Sachsen-Anhalt zur EXPO 2000 Hannover

Schleswig-Holstein EXPO 2000.

EXPO 2000 Thüringen.

 

Web-Sites ausgewählter EXPO-2000-Teilnehmer

Weitere Links bieten die Teilnehmerliste und die Datenbank der Projekte auf der offiziellen Website der EXPO 2000.

amnesty international und EXPO 2000. Das Engagement von amnesty international während der Weltausstellung. Menschenrechte auf der EXPO. [08.07.2000]

EU in Hannover 2000expo. "Treffpunkt Europa" im EU-Pavillon, Veranstaltungen, Registrierung, Links u. a. zu den Websites der Pavillons der EU-Mitgliedsstaaten. [22.06.2000]

Medizin und Gesundheit auf der EXPO 2000 in Hannover. Ärztekammer Niedersachsen.
Online-Diskussionsforum: Health - the key to human development.
Medicine Meets Millennium. World Congress on Medicine and Health. 21 July - 31 August 2000. [09.06.2000]

DFN-Expo. Das Projekt wird aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung, Wissenschaft, Forschung und Technologie durch den Verein zur Förderung eines Deutschen Forschungsnetzes e. V. finanziert. [05.06.2000]

Weltingenieurtag 19.-21. Juni 2000. EXPO 2000 Hannover. Verein Deutscher Ingenieure. - Programm der einzelnen Fachkongresse. Information über die Ausstellung und das Rahmenprogramm.
Online-Diskussionsforen für den Weltingenieurtag. Themen: Information und Kommunikation; Umwelt/Klima/Gesundheit; Mobilität; Energie; Zukunft der Arbeit; allgemeines Diskussionsforum zum Weltingenieurtag. [01.06.2000]

Kirche EXPOniert sich auf der Weltausstellung EXPO 2000. Evangelisches EXPO-Büro ; Katholisches EXPO-Büro. - Christus-Pavillon, Projekte außerhalb des Pavillons, Veranstaltungen, Links u. a. zu Websites von kirchlichen EXPO-Initiativen, Verzeichnis weiterführender Literatur zu Weltausstellungen, u. a. [01.06.2000]

Jugendinitiative Weltausstellung EXPO 2000. "Verein der Freunde der Jugendinitiative Weltausstellung EXPO 2000", 1996 auf Initiative von Birgit Breuel gegr. Das Programm sieht vor, daß Jugendliche im Alter von 16 - 26 Jahren in ihrem Heimatland ausgewählt und vorbereitet werden, sie für zwei- bis sechs Wochen bei einer deutschen Gastfamilie wohnen und während dieser Zeit Einblicke in das wirtschaftliche, soziale und kulturelle Leben Deutschlands erhalten. [28.05.2000]

Expo-Büro der deutschen Wissenschaft. Stuttgart. - Das Büro koordiniert und organisiert die gemeinsamen Aktivitäten und den gemeinsamen Auftritt deutscher Wissenschaftsorganisationen auf der EXPO und ist neben der Expo 2000 Hannover GmbH Hauptveranstalter des Global Dialogues zum Thema "Science and Technology - Thinking the Future".

Science and technology : thinking the future. Deutsche Wissenschaftsorganisationen. Online-Forum des Global dialogue, der vom 11. bis 13. Juli stattfindet.
Zur weltweiten Online-Diskussion zu verschiedenen Einzelthemen dieses Global dialogue.

"Forum Wasserwelten" auf der EXPO2000. Ein Projekt des Goethe-Instituts mit Unterstützung von PreussenElektra.

Die Gewerkschaften auf der EXPO 2000. Hrsg.: EXPO 2000 Büro der Gewerkschaften. - Stand der Vorbereitungen, Präsentation der Projekte, an denen sich der DGB, die DAG und die Einzelgewerkschaften beteiligen.

Die Gewerkschaften auf der Expo 2000. In: Einblick. 1999,23, Rubrik: Hintergrund. - Planungsübersicht des Expo 2000 Büros der Gewerkschaften (Ausz.). [27.05.2000]

Das Handwerk auf der EXPO2000. Zentralverband des Deutschen Handwerks. - Allgemeine Information über die Expo 2000; Beiträge des deutschen Handwerks auf der Expo; Nachrichten; Aufträge für Handwerker.

One World - Eine Welt auf der Expo. Eine Initiative Der Deutschen Entwicklungspolitik. - One World bietet Informationen und Orientierung zu entwicklungspolitischen Themen. Verantwortlich: Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ). Aus Sondermitteln der Bundesregierung in Höhe von 100 Millionen DM, die zum größten Teil zur Förderung der Darstellung ärmerer Länder auf der EXPO 2000 eingesetzt werden. Katalog der beteiligten Länder und der weltweiten Projekte. Veranstaltungen, News, Links zu Homepages beteiligter Institutionen und einschlägiger Nichtregierungsorganisationen.

Health futures. World Health Organization. - Die WHO berät die Organisatoren der EXPO bei dem Aufbau der Ausstellung "Health Futures". Als eine der Sponsoren des "World Congress on Medicine and Health" ist sie am "Global Dialogue for Health: Health – the Key to Human Development" beteiligt.

Pavillon der Hoffnung. Gemeinschaftsprojekt der internationalen Jugendorganisation CVJM, des humanitären Hilfswerkes World Vision Deutschland und der Deutschen Evangelischen Allianz.
Mit Unterrichtsmaterial für Schulen zum Download.

 

Organisation, Planung, Durchführung der EXPO 2000

Bericht über den Verlauf der Weltausstellung EXPO 2000 in Hannover (1. Juni bis 31. Oktober 2000). - Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie. - Bonn, 2001. - 63 S. - Word-Datei. [23.05.2001]

Fortschrittsbericht I/2000 zur Vorbereitung der Weltausstellung EXPO2000 in Hannover. - Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie. - Bonn, 2000. - 33 S. [23.05.2001]

Idensen, Heiko: EXPO-Themenpark als kultureller Hyperorganismus? : das Buch "Hyperorganismen" ist die inhaltliche Nachbereitung des "größten Experiments in kollektiver Robotik" . Rezension, erschienen in Telepolis, 03.11.2000. [29.12.2000]

Szenographie für den Themenpark "Wissen-Information-Kommunikation". - BBM, Beobachter der Bediener von Maschinen und Zentrum für Kunst und Medien Karlsruhe, Team Hannover. [27.12.2000]

Bilabel, Jacob : Mehr Sein als Schein. Titus Dittmanns Kundschaft: Jugend. Sein Produkt: Glaubwürdigkeit als Massenware. Ganz klar: ein Fall für die EXPO 2000. Sein Projekt: das größte Funsport-Areal, das Deutschland je erlebt hat. Termin: eingehalten. Verluste: für Dittmann keine. Für die Expo: vier Millionen.. Text: Jacob Bilabel/Ralf Grauel. In: Brand eins. - Hamburg. - 2000,5. - Dittmanns "Sport Marketing und Organisations GmbH" erhielt den Zuschlag für den Bau des Funsport-Areals "Generation Next". [16.11.2000]

Vergütung der Umsatzsteuer an offizielle Teilnehmer der Weltausstellung. - Bundesamt für Finanzen. [04.08.2000]

Wagner, Christine: Hannover und die EXPO 2000. - Bernd Heuer Dialog Düsseldorf GmbH. - Enth.: Hannover im Focus : eine Stadt im Baufieber. Zahlen und. Fakten. Kurze Information zur Expo Grund GmbH (Gesellschaft zur Entwicklung, Erschließung, Verwaltung und Verwertung von Grundstücken des Geländes der Weltausstellung Expo 2000 in Hannover). Übersicht Veranstaltungsflächen. Organigramm, Adressen, Aufsichtsratsmitglieder, Mitglieder des Kuratoriums und Kulturrats u. a. [27.06.2000]

BIEGE. Produzent des Themenparks. Laatzen. - Ein Zusammenschluß von 14 Handwerksunternehmen unterschiedlicher Branchen und Größen. Information über BIEGE: die Gesellschafter, Leistungen, Partner.
Aktuelles: Presseinformationen seit Dez. 1998, die die Entwicklung des Aufbaus des Themenparks dokumentieren. Statistisches zum Themenpark. [16.06.2000]

Rahmenkonzepte Einzelthemen Themenpark (Kurzfassung) im Kernprojekt Präsentation der EXPO 2000 Hannover GmbH. Kernprojektleitung: Martin Roth. Vom Aufsichtsrat der EXPO 2000 Hannover GmbH in seiner Sitzung am 13. Dezember 1996 zustimmend zur Kenntnis genommen. - München, 1997. - Gedacht als Arbeitsgrundlage für die weitere inhaltliche Konkretisierung durch die externen Projektleiter und die Arbeitsgruppen. [08.06.2000]

handicap & EXPO : alles was für Menschen mit Handicap während der Expo wichtig ist. Gemeinnützige Gesellschaft für Integrative Sozialdienste mbH, Hannover. [08.06.2000]

Böhme, Marco: Verbindungen schaffen : neue Arbeitsplätze rund ums Telefon schafft die Telekom in Göttingen mit dem Expo-Call Center und Save-T-Notfall-Containern mit Vermittlungs- und Übertragungstechnik. In: Südniedersachsen specials. [05.06.2000]

Mayer, Hans-Norbert: Neue Formen politischer Planung : IBA Emscher Park und Expo 2000 Hannover. Hans-Norbert Mayer, Walter Siebel. In: DISP. 1998,134, S. 4. - 11. - Zur Methode der projektorientierten Planung, dazu exemplarisch ein Vergleich zwischen der IBA und EXPO 2000. [04.06.2000]

EXPO 2000 und die Beteiligung der deutschen Wirtschaft. Antwort der Bundesregierung auf die Kleine Anfrage der Abgeordneten Heide Lippmann-Kasten, Carsten Hübner und der Fraktion der PDS. Deutscher Bundestag, 14. Wahlperiode. - (Drs. 14/1828). 20.10.1999. - Anlaß ist die Vermutung, daß die Ausgestaltung des Generalthemas einseitig und interessenorientiert umgesetzt wird: Der Aufsichtsrat der EXPO 2000 GmbH besteht zu 50 % aus Vertretern der deutschen Wirtschaft, zu 50 % aus Regierungsvertretern des Bundes und des Landes Niedersachsen. Nur ein Gewerkschaftsvertreter, keine Vertreter von NGOs, Bürgerinitiativen, sonstigen Bevölkerungsgruppen. Zu 80 % wird die EXPO aus öffentlichen Mitteln finanziert. [02.06.2000]

Auswahl von Projekten für die EXPO 2000. Antwort der Bundesregierung auf die Kleine Anfrage der Abgeordneten Heide Lippmann-Kasten, Carsten Hübner und der Fraktion der PDS. Deutscher Bundestag, 14. Wahlperiode. - (Drs. 14/1490). 17.08.1999. - Anlaß: dezentrales Projekt 104 (ARGE), Munster, das die Symposien "Humanitarian Mine Action" und "Destruction of Chemical Weapons" beinhaltet. Auswahlkriterien, Entscheidungsgremium, Beteiligung des Bundesministeriums für Verteidigung an der Finanzierung von Projekten, Projekt "Sanierung von Altlasten - Technologie für die Umwelt". Mitglieder der ARGE EXPO Munster. [02.06.2000]

Förderung der Weltausstellung Expo 2000 aus Mitteln des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung. Antwort der Bundesregierung auf die Kleine Anfrage der Abgeordneten Heide Lippmann-Kasten, Carsten Hübner und der Fraktion der PDS. Deutscher Bundestag, 14. Wahlperiode. - (Drs. 14/237). 29.12.1998. [02.06.2000]

EXPO 2000.Antrag der Abgeordneten Steffi Lemke ... und der Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN. - Deutscher Bundestag. (Drs. 13/5058). Vom 25.06.1996.
EXPO 2000. Antrag der Abgeordneten Edelgard Bulmahn ... und der Fraktion der SPD. - Deutscher Bundestag. (Drs. 13/4887). Vom 12.06.1996.
Auflösung der Verträge zur Weltausstellung EXPO 2000. Antrag der Abgeordneten Rolf Köhne, Gregor Gysi und der Gruppe der PDS. - Deutscher Bundestag. (Drs. 13/4668). Vom 21.05.1996.
EXPO 2000. Antrag der Abgeordneten Friedbert Pflüger, ... und der Fraktion der CDU/CSU sowie der Abgeordneten Detlef Kleinert ... und der Fraktion der F.D.P. - Deutscher Bundestag. (Drs. 13/4367). Vom 17.04.1996.
Gemeinsame Aussprache über die Drs. 13/4367, 13/4668, 13/4887, 13/5058: Deutscher Bundestag: Plenarprotokoll 13/116 vom 27.06.1996, Seite: 10453-10468 [02.06.2000]

Die Verschärfung des Niedersächsischen Gefahrenabwehrgesetzes. Hrsg. von der Anti-Expo-AG. Studierenden-Server der Universität Hannover. 1996. [31.05.2000]

Ertel, Rainer: Weltausstellung EXPO 2000 : regionalökonomische Effekte der EXPO-Aktivitäten ; eine Bilanz zum 1.1.2000. Bearb.: Rainer Ertel, Birgit Gehrke und Jens Kramer. Gutachten im Auftr. des Niedersächsischen Ministeriums für Wirtschaft, Technologie und Verkehr. Niedersächsisches Institut für Wirtschaftsforschung. Hannover, 2000. - Zusammenfassung der wesentlichen Ergebnisse. [28.05.2000]

Ertel, Rainer: Weltausstellung EXPO 2000 : regionalökonomische Effekte der EXPO-Aktivitäten : eine Zwischenbilanz. Ertel, R., Gehrke, B. und H. Legler. Gutachten im Auftr. des Niedersächsischen Ministeriums für Wirtschaft, Technologie und Verkehr. Niedersächsisches Institut für Wirtschaftsforschung. Hannover, 1997. - Aus der Zusammenfassung. [28.05.2000]

Ertel, Rainer: Weltweite Projekte der EXPO 2000 in Deutschland : ökonomische Effekte der registrierten Vorhaben ; 1. Zwischenbericht. Rainer Ertel, Jens Kramer. Untersuchung im Auftr. der EXPO 2000 Hannover GmbH. Niedersächsisches Institut für Wirtschaftsforschung. Hannover, 1999. - Zusammenfassung der wesentlichen Ergebnisse. [28.05.2000]

Ertel, Rainer: Weltweite Projekte der EXPO 2000 in Deutschland : Ergebnisse der wissenschaftlichen Begleitung. Bearb.: Rainer Ertel und Jens Kramer. Untersuchung im Auftr. der EXPO 2000 Hannover GmbH. Niedersächsisches Institut für Wirtschaftsforschung. Hannover, 2000. - Überblick über die wesentlichen Ergebnisse. [28.05.2000]

Expo 2000 in Hannover : Pavillons und Messehallen ; die neue Architektur auf dem Weltausstellungsgelände. BauNetz Online-Dienst GmbH & Co. KG, Berlin. - Die Übersicht stellt unter einem architektonischem Blickwinkel alle für die Expo 2000 entstehenden Gebäude und Pavillons in Hannover vor. Über 70 Objekte mit Photos und interaktiven Lageplänen. [28.05.2000]

Gössner, Rolf: Hochsicherheit als EXPOnat. In: Geheim. 1999,2. Nachdr. aus: Ossietzky, 1999,10. - Kritisch zu den Sicherheitsmaßnahmen während der EXPO. [28.05.2000]

Entsorgungsmanagement. Duales System Deutschland AG, Köln. - Knappe Information über das Entsorgungskonzept auf der Basis konsequenter Abfalltrennung. [26.05.2000]

Tourismuspolitischer Bericht / Bundesregierung. - Berlin, 1999. - 32 S. (Drucks. / Deutscher Bundestag, 14. Wahlperiode ; 14/2473). - Enth. auf S. 15: Kap. 4.5: Die Chance der Weltausstellung EXPO 2000 in Hannover.

Denzel, Wolfgang: Landesgartenschau Singen 2000 : Chance oder Fehler?. Konstanz, Univ., Fak. für Verwaltungswiss., Diplomarbeit, 1998. - Zieht in Kap. 4 und 5 hinsichtlich Planung, Dimension, Organisation, Finanzierung, Ablauf einen Vergleich mit anderen Städten, die sich für Großveranstaltungen bewarben, darunter Hannover mit der EXPO 2000.

Dieckert, Jürgen: EXPO 2000 - Das Oldenburger Entmüdungskonzept. Von Jürgen Dieckert, Jürgen Koch, Christian Wopp. In: Einblicke. 1998,27 = April. - Das von Sportwissenschaftlern der Univ. Oldenburg entwickelte Konzept ist nach der EXPO 2000 auf Messen, Museen und Citybereiche übertragbar. Es will ausgehend von dem Gedanken der "Spiel- und Bewegungsräume zum Wohlfühlen" der schnellen Ermüdung durch schmerzende Füsse und Reizüberflutung entgegenwirken.

 

Beiträge über die EXPO 2000, EXPO-Kritik

Websites (unterschiedliche Themen)

Ritas kleines EXPO-Tagebuch In: Fachzeitschrift für Alternative Kommunal Politik. - Bielefeld. - Beschreibung des Alltags und Ansichten einer Hannoveranerin, die werktäglich nach Bielefeld pendelt, zu dem Mega-Event. [14.11.2000]

Expo 2000: Auf Wiedersehen! Wirtschaftswoche heute. - Düsseldorf. - Unter "Editor's Choice" Links zu weiteren EXPO-Meldungen. [14.11.2000]

EXPO-Guide. Tobias Schormann. Beiträge zu aktuellen Themen und Veranstaltungen unter der Rubrik "Im Focus", Rundgang durch die EXPO unter "Guide Kompakt". Außerdem Veranstaltungskalender, Vor-Ort-Reportagen mit persönlichen Eindrücken, EXPO für Jugendliche und Kids, Links zu EXPO-kritischen Internetseiten, Hannover-Führer u. a. [04.10.2000]

EXP0 2000: green Expo office. Bündnis90 / Die Grünen. [02.10.2000]

Freie Menschen in freien Vereinbarungen : Gegenbilder zur Expo 2000 / AutorInnen: Annette Schlemm ; Jörg Bergstedt ; Stefan Meretz. Gruppe Gegenbilder. - (Version 1, 08.08.2000). - Reiskirchen Saasen, 2000. - Elektronisches Buch. Kurzbeschreibung: Die Expo 2000 bietet hinter ihrem Glitzer und Gloria ein eindrucksvolles Zeugnis für eine Zukunft aus kapitalistischem Denken. Diesen Bildern, aber auch vielen anderen aktuellen politischen Konzepten des Neoliberalismus, der Herrschaft und Unterdrückung stellen wir unsere "Bilder" entgegen. [19.08.2000]

Expo 2000. meOme.de personal internet. - Links zu Webseiten der und über die Expo. Expo-Nachrichten. [04.08.2000]

AntiExpo2000. Internationaler AntiExpo2000 Kontakt, München. - Sieht die EXPO in ihrer Symbolhaftigkeit als geeigneten Aufhänger für einen zu verstärkenden Widerstand gegen die herrschenden Verhältnisse weltweit ("Über uns"). Enth. u. a. EXPO-kritische Texte im "Archiv", darunter: Bauer, Heidrun: Der Themenpark und der Einfluß der Konzerne. Aus: alaska 224, Februar 1999, gek. [31.05.2000]

X-Position : kritisches Forum zur Weltausstellung Expo 2000 in Hannover. Getragen von Einrichtungen der Heinrich Böll Stiftung. Veröffentlicht als interaktives Forum kritische Beiträge zu Geschichte und Finanzen, Umweltbilanz und Stadtentwicklung, Themenpark und dezentralen Projekten, Nationenpavillons und die Nationentagen sowie den Global Dialogues (zehn internationale Diskussionsforen). Unter "Alternativen" ein Forum auch für die Themen, die bei der Expo 2000 ausgespart bleiben.

EXPO NO. Für den Expo 2000-Widerstand relevante Beiträge, Termine und Links zu weiteren Web-Sites. Ein Angebot der Zeitschrift "Contraste : Monatszeitung für Selbstorganisation", Hrsg.: CONTRASTE, Verein zur Förderung von Selbstverwaltung und Ökologie, Heidelberg.

Expo 2000. Lernort für Globales Lernen. Ein Projekt der "Eine-Welt Internet Konferenz" (EWIK), Hamburg. - Das Angebot will Lehrern dabei helfen, einen Besuch der EXPO vor- und nachzubereiten und/oder die EXPO als Anregung für ein Lernen über Fragen der weltweiten Entwicklung und der Gestaltung einer menschenwürdigen Zukunft zu nutzen. Will zu einer kritischen Auseinandersetzung mit dem Weltbild und dem Entwicklungsverständnis, das die EXPO vermittelt, anregen.

Anti-EXPO 2000 Hannover : official website. Materialien, Links, Termine.

EXPO NO!. Anti-EXPO-AG Hannover. - Teil des Anti-EXPO-Netzwerks, in dessen Rahmen die Seite die Aufgabe übernimmt, längere Texte über die EXPO und die Gründe für den Widerstand dagegen zu veröffentlichen.

Anti-Expo. Netzwerk "Umweltschutz von unten". Expo-Termine, Berichte von Bundestreffen des Anti-Expo-Widerstandes, kritische Beiträge, Josef Hierlmeier: Einführungsvortrag zum 22. BUKO in Hannover (28.-31.10.99).

Berliner-Anti-Expo-Vernetzung. Texte, Termine.

Expo 2000. In: Telepolis. - Hannover : Heinz Heise. Presseartikel und Nachrichten rund um die Expo: Vorbereitung der Expo, Widerstand gegen die Expo, Verkehrsanbindung, Publikationen u. v. m.

Brutale neue Welt. Expo 2000. Sind wir nicht alle ein bißchen Zukunft?. Plakatserie, auch zum Download (Dateien im PDF-Format).

Einzelveröffentlichungen (unterschiedliche Themen)

Expo 2000 - Megaschau oder Megaflop?. Diskussion im Forum von Spiegel online. [08.07.2000]

Expo 2000. // In: studnik / Hrsg.: AStA der Universität Lüneburg. - 1999,7. - Wer plant die Zukunft? - Fragt Sinn hinter der Veranstaltung. Projekte der EXPO in der Region Lüneburg. Adressen: Kritische Stimmen zur EXPO. [27.06.2000]

Studium Generale : Semesterschwerpunkt: EXPO-TRIPPS. Fachhochschule Hannover. Ein Angebot für Studierende und Mitarbeiter der Hochschule sowie die interessierte Öffentlichkeit. [08.06.2000]

EXPO-Kritik. Deutsche Friedensgesellschaft - Vereinigte KriegsdienstgegnerInnen. - Links zu Internetressourcen für und gegen die EXPO. [08.06.2000]

EXPO 2000. T-Online. - U. a. Nachrichten, Bilder von der EXPO, Orientierungshilfe, Vorstellung einzelner Angebote. [05.06.2000]

EXPO Journal. Eine Publikation niedersächsischer Tageszeitungen. Hrsg. von der Verlagsgesellschaft Madsack, Hannover. [01.06.2000]

Brave New EXPO-World - nein danke!. Resolution des Bund Deutscher PfadfinderInnen (BDP) zur EXPO 2000 in Hannover. Verabschiedet auf der Bundesdelegiertenversammlung (3.-5-12.1999) des BDP in Berlin. [01.06.2000]

ARD Online-Angebot zur EXPO. NDR. - N3 EXPO-Magazin als Video; EXPO-Journal des Radio Niedersachsen als Audio.
EXPO 200 in Hannover. tagesschau thema. [31.05.2000]

Tagesaktuelle Zeitungsartikel zum Thema "expo". Recherchiert über "Paperball". [29.05.2000]

EXPO 2000 Hannover. Spiegel online. - Beiträge aus verschiedenen Spiegel-Ausgaben zu EXPO-Themen. Veranstaltungen, Nachrichtungen, Service. [29.05.2000]

EXPO 2000 : die ganze Welt auf einem Fleck ; die große Reportage. FOCUS online. [29.05.2000]

expo. Suche auf der Website von "Die Zeit". [29.05.2000]

EXPO - Pro und Contra : live vor Ort. puk perspektive unabhängige kommunikation e.V., Göttingen. - Nachrichten zum Geschehen rund um die Veranstaltung. Kritische Begleitung der EXPO. [29.05.2000]

EXPO-Calypse now : ein Live-Nachrichtendienst von www.chaostage.de. D.A.N.K.E - Dokumentationsstelle und Archiv neurotisch-kaotischer Entwicklungen, Hamburg. Verantwortl.: Karl Nagel [i.e. Peter Altenburg]. [29.05.2000]
[Zur Identität von Karl Nagel:
[ Artikel: Internet/Chaos-Tage - Absender der Nachrichten "enttarnt". Aus: Hannoversche Allgemeine Zeitung 7.8.97. - "Er [Altenburg] habe falsche Meldungen verbreitet, um zu zeigen, wie sie von einigen Medien übernommen werden, die dadurch erheblich an der Entwicklung und Gestaltung der Chaos-Tage mitgewirkt haben".
[
"Politik ist widerwärtig, menschenverachtend, oberflächlich und brutal...". ef spricht mit Karl Nagel, Bundesvorsitzender der APPD. Das Interview führte André F. Lichtschlag. In: eigentümlich frei.
[
"Arbeit ist scheiße, Bier ist gesund!" : im MOPO-Porträt: die Anarchistische Pogo-Partei Deutschlands. In: Hamburger Morgenpost Online vom 6.9.97.] [30.05.2000]

EXPO 2000 : der Themenpark. Niedersächsische Landeszentrale für politische Bildung. Verfasser: Dirk Brettschneider ... - Beiträge von Wissenschaftlern, Schulpraktikern und Journalisten, die die Themen der elf Einzelausstellungen nach neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen unter dem Aspekt aufarbeiten, eine inhaltliche Orientierungshilfe zu geben. [28.05.2000]

EXPO 2000 : Weltausstellung in Hannover ; 1. Juni bis 31. Oktober 2000. In: Deutschland. 2000,2. - Themenheft der Auslandszeitschrift der Bundesrepublik, Hrsg. vom Societäts-Verlag in Zsarb. mit dem Presse- und Informationsamt der deutschen Bundesregierung. [28.05.2000]

Ganseforth, Heinrich: Die SPD und die EXPO 2000. Heinrich Ganseforth, Wolfgang Jüttner, Arno Brandt. SPD Hannover. 1997. - Zeigt angesichts der Legitimationsprobleme von Großveranstaltungen inhaltliche Anforderungen einer "EXPO neuen Typs" auf und benennt als ein zentrales Defizit der bisherigen Vorbereitungen der Weltausstellung die Ausklammerung der lokalen und regionalen Bevölkerung. [27.05.2000]

Weil, Stephan: Hannover auf dem Weg ins 21. Jahrhundert. SPD Hannover. 1997. - Die EXPO 2000 als Herausforderug an die Stadt, die EXPO als Katalysator der Stadtentwicklung. [27.05.2000]

"Kampf gegen 'EXPO 2000'". Kap. 5 in: Verfassungsschutzbericht 1999. Bundesministerium des Innern.

Kampf gegen "EXPO 2000". Kap. 2.3.5 in: Verfassungsschutzbericht 1998. Bundesministerium des Innern.

Voßberg, Rüdiger: EXPO 2000 : schöne neue Zukunft. In: Grünstift. - 2000, Mai/Juni.

Expo 2000: Brücke in die Zukunft?. "Grünstift", 1998, Nov./Dez. Enth. neben dem Beitrag zum Titelthema von Rüdiger Mai und Jürgen Herrmann einen Gastkommentar von Jürg Bergstedt: EXPO 2000 : Sündenfall der UmweltschützerInnen statt Chance für Widerstand und Visionen, sowie einige Fakten zur Expo.

Rüden, Peter von; Agenda, Expo, Sponsoring. Recherchen im Naturschutzfilz. Eine Rezension für Contraste. Rezension von: Bergstedt, Jörg: Agenda, Expo, Sponsoring : Recherchen im Naturschutzfilz. - Frankfurt am Main : IKO - Verl. für interkulturelle Kommunikation, 1998. - 1. Daten, Fakten, historische und aktuelle Hintergründe.

Entwicklungspolitik

Globales Lernen: Konzepte. Stellungnahme zur Konzeption des Themenparks "Wissen: Information, Kommunikation" der EXPO 2000. Jörg-Robert Schreiber, Hamburg, im Auftr. des Verbands Entwicklungspoltik Deutscher Nichtregierungsorganisationen e. V. Status 04/98. [20.07.2000]

EXPO-Watch. Träger: Arbeitsgemeinschaft der Eine-Welt Landesnetzwerke und die Germanwatch Nord-Süd Initiative. Information über die Dienstleistungen des Büros in Hannover, das die Vorbereitung und Durchführung der EXPO 2000 unter entwicklungspolitischen Aspekten beobachtet; Veranstaltungen; Volltexte einer Broschüre, die einen Überblick über die entwicklungspolitischen Ansätze auf der EXPO 2000 liefert, und einer Broschüre, die u. a. die historische Entwicklung der Weltausstellungen bis zur EXPO 2000 in Hannover sowie Aufbau, Finanzierung und Konzeption der EXPO 2000 beschreibt; Newsletter.

Perspektiven gegen die schöne neue EXPO-Welt. 22. Bundeskongreß entwicklungspolitischer Aktionsgruppen, 28.-31. Oktober 1999 in Hannover, Zukunft mach Spaß. - Einführung in das Thema, Arbeitsprogramm der Foren und Arbeitsgruppen des BUKO 22.

Frauen

Frauen sollten Messen "instrumentalisieren". Am 22. Januar 1997 gründeten knapp 100 Frauen den Verein "Frauen und Expo". Eine Information von "frauennews - das frauen-e-zine".

FRAUEN & EXPO e.V.. Eine Information des Frauenbüros der Fachhochschule Hannover über die Ziele und Projekte des Vereins.

Zibell, Barbara: Die EXPO 2000 in Hannover - eine Gestaltungschance für Frauen?. Hochschule Vechta. Vortrag gehalten am 26.11.1998 im Rahmen der Frauenvortragsreihe: "Frauen - EXPO 2000 - Frauenuniversität". Folgende Kapitel: Die EXPO 2000 im Spiegel ihrer Selbstdarstellung. - Die Bedeutung des Konzeptes der nachhaltigen Entwicklung für die Zukunft der Gesellschaft. - Die EXPO 2000 in Hannover. - [Berücksichtigung des Geschlechterverhältnisses:] Quantität und Qualität.

 

Ausblick: EXPO 2005

EXPO2005, Aichi, Japan. 25 March - 25 September, 2005. Japan Association for the 2005 World Exposition. - Thema: Beyond development : rediscovering nature's wisdom.

Chubu weekly's Aichi/Nagoya 2005 Expo watch. Berichterstattung 1996 und 1997 der Wochenzeitung der Region Chubu über die konfliktbegleitete Bewerbung um die Expo 2005. Am 12.06.1997 entschied sich das BIE für Aichi und damit gegen die Bewerbung von Calgary, Alberta mit seinem Leitthema "The Land, Our Common Ground".

 

Rückblick: Geschichte der Weltausstellung

EXPO-Geschichte. Tobias Schormann. Kommentierte Links zu Internetquellen zur Geschichte der Weltausstellungen. [04.10.2000]

Literaturliste zur Geschichte der Weltausstellungen. Universitätsbibliothek Heidelberg. - Auch Titel zur EXPO 2000. [17.06.2000]

Bertrand, Jacques: La page francophone des Expositions Universelles. Geschichte von Ausstellungen internationalen oder universellen Charakters allgemein, Beschreibungen einzelner Ausstellungen, Beiträge zu diversen Einzelthemen, Bibliographie, Statistiken, Links zu Internetquellen schwerpunktmäßig zu vergangenen Weltausstellungen. [26.05.2000]

Expo of Expos. Internationales Kooperationprojekt von Studenten aus 30 Universitäten aus der ganzen Welt mit dem Ziel der Realisierung einer dezentralen Weltausstellung aller bisherigen Weltausstellungen im Internet. Neben den Darstellungen der bisherigen Weltausstellungen werden auch Aufsätze, die gemeinsame Aspekte mehrerer Weltausstellungen übergreifen, veröffentlicht.

Nitschke, Marcus: Ästhetik, Technologie, Politik : zur Geschichte der Kunst auf der Weltausstellung. In: neue bildende kunst. - 1999,4.

Welcome to Great Exhibiton of Industries of All Nations, from May 1st to October 15th 1851. Virtuelle Zeitreise in den Crystal Palace, zur ersten Weltausstellung in London, im viktorianischen Zeitalter. Leitung: Bernd Nicolai. Universität Trier.

Lotz, Jürgen: "Industrie, Kunst und Völkerverständigung" : die erste Weltausstellung in London 1851. Manuskript zur Sendung des Bayern2Radio, Sonntag, 3. Mai 1998, 9.30 - 10.00 Uhr.

Dengler, Jens: Die Berliner Gewerbeausstellung von 1896 : die verhinderte Weltausstellung.

 

Und wie sorgt Deutschland für die Zukunft seiner Informationseinrichtungen,
die Bibliotheken, im Informationszeitalter?

Zentrale Informations- und Serviceagentur für die deutschen Bibliotheken
eine Nachfolgeeinrichtung für das aufgelöste Deutsche Bibliotheksinstitut.
Von Experten empfohlen. Aber - die anderen Wege der Politik:

 

VAB extra 1:
Günter Grass: Nobelpreis für Literatur 1999.

VAB extra 3:
Stellenanzeigen im Internet.

 

Oben Ersterstellung: 25.05.2000. Letzte Aktual.:23.05.2001. © Ingrid Strauch 2000