Virtuelle Systematik Schlagwörter Verfasser Körperschaften
Allgemeinbibliothek Home Impressum, Datenschutz

 

Musikwissenschaft   > Musikgattung > Popularmusik
Popularmusik   [Rockmusik, Popmusik]

- Popularmusik -

Seminar "Musikalische Jugendkulturen" : Literatur und Skript
Gisela Probst-Effah. Institut für Musikalische Volkskunde an der Universität zu Köln. - Köln, 2000
26 Lit.

Abriß der Geschichte der musikalischen Jugendbewegung seit der Gründung von Wandergruppen in Berlin 1900, seit 1901 "Wandervogel" genannt. Wichtige Strömungen in der Folgezeit: Wickersdorfer Musikbewegung; Musikantengilde, 1952 umbenannt in "Arbeitskreis Junge Musik"; Finkensteiner Bund, ab 1933 "Arbeitskreis für Hausmusik". Nach dem 2. Weltkrieg Gründung einer "Akademie der deutschen Jugendbewegung", Düsseldorf, und Trend weg von der Volksmusik hin zu künstlerischen Formen. - In den 60er Jahren Folk- und Liedermacherszene, Einfluß ausländischer Volksmusik, Wiederentdeckung älterer Traditionen inkl. nicht mehr gebräuchlicher Musikinstrumente. - In den fünfziger Jahren wachsender Einfluß der Populär- und Alltagskultur der USA, Entstehung eines Generationskonflikts und einer jugendlichen Teilkultur: Stichworte: "Halbstarke", Rock 'n' Roll, daneben auch Anhänger des französischen Existentialismus mit Vorliebe für Modern und Cool Jazz. - 60er und 70er Jahre: Beat-Musik, Studentenbewegung, Tendenz zu Überschreitung der Konventionen und zu Experimenten, Rockmusik, Hippiekultur. - Mitte der 70er Jahre Punk, Lebensgefühl der Hoffnungslosigkeit und Sinnentleerung. - 90er Jahre, HipHop und Techno. Politisierung der bisher überwiegend unpolitischen Skinhead-Szene. (VAB) [Ersteintrag in der VAB: 20.11.2001] [VAB-Eintrag aktual.: 13.04.2012]

soundscapes : online journal on media culture
Ed. by Hans Knot ... - Groningen
Text teilw. niederländ., engl. oder dt. - Erscheint viermal jährl.
1 (1998/1999) -

Beiträge zur Geschichte und gesellschaftlichen Bedeutung der Medienkultur: Rundfunkprogramm, Fernsehserien, populäre Musik, Präsentations- und Repräsentationsformen. Alles zum Thema Ton und Bild in der Medienkultur. - Annotierte Links zu ausgewählten medienkulturellen Internetseiten, international. - Essaysammlungen zu neun speziellen Themen. [Ersteintrag in der VAB: 08.11.2001] [VAB-Eintrag aktual.: 12.12.2014]

PopScriptum : Schriftenreihe
Red. Peter Wicke. Hrsg. vom Forschungszentrum Populäre Musik der Humboldt-Universität zu Berlin. - Berlin, 2001
Folgende Themenhefte, in die weiterhin neue Beiträge aufgenommen werden: Begriffe und Konzepte; Musikindustrie; World-Music; sounds like berlin; Rechte Musik. Multidisziplinärer Ansatz: veröffentlicht nicht nur musikwissenschaftliche, sondern themenbezogene Beiträge prinzipiell aller Disziplinen aus dem deutschsprachigen Raum. - "sounds like berlin case studies" ist ein Teilprojekt des EU-Projekts "information for cultural industries support services". Es wurden Firmenporträts aus den einzelnen Branchen (Label, Clubs, Audiostudios, Musikvideo-Produktionsstudios, Agenturen und lokale Medien) erstellt und Vernetzungen und mögliche kulturelle Verdichtungsräume erkundet. Schlußfolgerungen zu Strukturen, Möglichkeiten und Problemen lokaler Musikwirtschaft in Berlin. Es interessierten kulturelle, soziale und wirtschaftliche Fragestellungen sowie politische Rahmenbedingungen. (VAB) [Ersteintrag in der VAB: 19.04.2001]

Texte und Materialien zum Studium der populären Musik
Forschungszentrum Populäre Musik der Humboldt-Universität zu Berlin. - Letzte Überarb.: 1.11.2012. - Berlin, 2012
Gliederung: Geschichte der populären Musik; Rock, Pop; Theorie; Analyse; Musik als Industrie; Musikpolitik/Kulturpolitik; Bibliographien und Literaturlisten. Fachbeiträge und eine Bibliographie in (fast) jeder Rubrik. Weitere Rubrik mit externen Links zu Texten im Internet. [Ersteintrag in der VAB: 19.04.2001] [VAB-Eintrag aktual.: 23.02.2013]

 

Homepage: http://www.virtuelleallgemeinbibliothek.de

Oben Ersterstellung: 22.08.1999. Letzte Aktual.: 18.06.2016. © Ingrid Strauch 1999/2016