Virtuelle Systematik Schlagwörter Verfasser Körperschaften
Allgemeinbibliothek Home Impressum, Datenschutz

 

Allgemeines   > Schrift und Buchwesen > Drucktechnik
Drucktechnik  

- Drucktechnik -

A catalog of digital scholarly editions
comp. by Patrick Sahle. Institut für Dokumentologie und Editorik. - Vers. 3.0, snapshot 2008ff. - Last change 2016/05/19. - Köln, 2016
Text teilw. dt.

Mit Annotationen und Link zum Website des Editionsprojekts bzw. zur Edition; ein Teil der Editionen ist nur offline, etwa auf CD-ROM, verfügbar. Schwerpunkt auf Deutschland, auf historischen und europäischen Projekten sowie westlichen Sprachen. Gegenstand sind im engen Sinn digitale Editionen bereits vorhandener Dokumente, wobei "digitale Editionen" in ihrer Methodologie dem digitalen Paradigma zu folgen haben, was bei retrokonvertierten gedruckten Editionen oder vertiefenden Digitalisierungs- und Erschließungsprojekten in Bibliotheken oft nicht der Fall ist. Die Arbeitsdefinition lautet: "Edition ist die erschließende Wiedergabe historischer Dokumente". Zugang über Listen nach - derzeit 390 - Titeln, nach Fachgebiet (Literatur, Geschichte, Wissenschaftsgeschichte, Rechtsgeschichte, Kunstgeschichte, Philosophie, Musik), Dokumentart, Sprache des zu editierenden Werkes (79 deutschsprachig, 79 lateinisch, 160 englisch), Epoche (180 aus der Epoche der Moderne, 1800- ). 35 besonders interessante Editionsprojekte. [Ersteintrag in der VAB: 26.11.2016]

PostScript und PDF
Susanne Dobratz ; Hannelore Schmidt. - Tab., Ill., graph. Darst. - 7 Lit. // In: RZ-Mitteilungen / Rechenzentrum der Humboldt-Universität zu Berlin. - 1999,18
PostScript (PS) ist eine für die Druckvorstufe konzipierte Seitenbeschreibungssprache. Die wichtigste Eigenschaft von PS-Dateien ist die Bereitstellung einer normierten, geräteunabhängigen Schnittstelle für die Ausgabe solcher Dateien auf Drucker, Kopierer, Bildschirm, Belichtungs- oder Publishinggeräten. Vier Möglichkeiten zur Erzeugung von PS-Dateien. Konfiguration zum Ausdrucken von PS-Dateien. Häufig beim Ausdrucken von PS-Dateien auftretende Fehler. Das Portable Document Format (PDF) ist im Unterschied zu PS ein Dokumentenformat, keine Programmiersprache. Es soll dem Austausch von Dokumenten über Hardware- und somit Betriebsystemgrenzen hinweg dienen und unabhängig von den verwendeten Programmen sein. Angaben zum PDF-Format und zu Funktionalitäten. Werkzeuge zum Erstellen von PDF-Dokumenten. (VAB) [Ersteintrag in der VAB: 29.01.2000] [VAB-Eintrag aktual.: 06.12.2011]

 

Homepage: http://www.virtuelleallgemeinbibliothek.de

Oben Ersterstellung: 22.08.1999. Letzte Aktual.: 18.12.2016. © Ingrid Strauch 1999/2016