Virtuelle Systematik Schlagwörter Verfasser Körperschaften
Allgemeinbibliothek Home Impressum Mail

 

Geschichtswissenschaft   [Allgemeines - Archäologie - Politische Geschichte - Weltgeschichte - Europa - Asien - Amerika - Sonstiges]
Weltgeschichte   [Vor- und Frühgeschichte - Altertumswissenschaft]

- Weltgeschichte -

Siehe auch Europa / Mittelalter, Frühe Neuzeit

Exilpresse digital : deutschsprachige Exilzeitschriften 1933-1945
Deutsches Exilarchiv 1933-1945. - Letzte Änd.: 3.3.2015. - Frankfurt am Main, 2015
31 Titel, auch Exilzeitungen. Jew. schematische Informationen über die Zeitschrift/Zeitung und Zugang zu deren Katalogeinträgen bis zur Artikelebene. Zugriff auf die Digitalisate der Artikel nur von den Lesesaalrechnern der Deutschen Nationalbibliothek aus. [Ersteintrag in der VAB: 23.09.2015]

Themenbibliothek Erster Weltkrieg und Novemberrevolution
Red.: Gregor Horstkemper (Projektltg.), ... Bayerische Staatsbibliothek. - Beta. - München, 2015
Internationaler Auswahlkatalog rund 50 000, seit 1914 nachgewiesener Titel, davon über 1 300 Bände in digitaler Form frei zugänglich. 1 598 Online-Ressourcen, 1 046 Zeitschriften, 895 Dissertationen u. dgl., 314 Noten, 308 Karten, 297 Zeitungen, 173 Mikroformen. 35 521 Titel der Erscheinungsjahre 1878-1946, 75 vor 1808, 183 1809-1877, 11 707 seit 1947, derzeit 199 aus 2015. Feldorientierte Suche. Inhaltlich durch Schlagwörter erschlossen. Das Suchergebnis läßt sich im nachhinein über Auswahlen nach Schlagwort, Erscheinungszeitraum, Sammlungszeitraum, Medienart, Autor/Herausgeber, Sprache eingrenzen. [Ersteintrag in der VAB: 10.08.2015]

Geschichte Abiturliste 2014 / 2015 / 2016 : Literaturübersicht
Stadtbücherei Gladbeck. - Gladbeck, [2014?]. - 44 S.
Verz. von Internetquellen S. 24-44

Themen aus der Geschichte des 19. und 20. Jh. (bis 1989). Getrennte Listen für Titel aus dem Vor-Ort-Bestand der Stadtbibliothek, aus dem online ausleihbaren Bestand und von Internetquellen. [Ersteintrag in der VAB: 17.05.2015]

EHRI : European Holocaust Research Infrastructure
EHRI Consortium. Koordiniert vom NIOD-Forschungsinstitut zu Krieg, Holocaust und Genozid. - Amsterdam, 2015
Sprache engl., dt., poln. o. a. - Es werden kontinuierl. neue Informationen u. Funktionen hinzugefügt.

Internationaler Archivführer, bietet Zugang zu Informationen über Archivmaterial aus Institionen in Europa und weltweit nicht nur zum Holocaust, sondern aus der Zeit des Nationalsozialismus' insgesamt, aus dem Zweiten Weltkrieg, auch aus der Nachkriegszeit, möchte transnationale und vergleichende Forschungsansätze unterstützen. Die unten beschriebenen Inhalte sind derzeit erst teilw. ausgeführt, ansonsten für die weitere Bearbeitung als Schema angelegt. Gliedert sich in drei Rubriken jew. mit Zugriff über Listen und durch Volltextsuche: 57 Länderberichte, beinhalten einen kurzen Abriß der Geschichte, einen Bericht über vorhandene Archivführer und die Archivsituation, eine Liste bestandsführender Archive, Hinweise auf die wichtigsten relevanten Archive. - Beschreibungen von 1 828 Archiven in 51 Ländern, Zugriff auch über die Länderberichte. Jew. eine kurze Archivgeschichte, Bestandsbeschreibungen, Links zu Findmitteln und Veröffentlichungen, Hinweis auf Zugangs- und Nutzungsbestimmungen, Verzeichnungsgrundsätze. - 152 672 Bestandsbeschreibungen von 464 Institutionen. Optional Vorauswahl nach Sprache. [Ersteintrag in der VAB: 29.03.2015]

Deutsche Beuteakten zum Ersten Weltkrieg im Zentralarchiv des Verteidigungsministeriums der Russischen Föderation : (Bestand 500, Findbuch 12519)
Projektverantwortl.: Sergey Kudryashov ; Matthias Uhl. Zentralarchiv des Verteidigungsministeriums der Russischen Föderation. - Vers. 4.4.1, Revision 24.01.15. - Moskau, 2015
Digitalisate von 461 Akten, ältestes enthaltenes Dokument aus 1899, jüngstes aus 1940. 36 000 Blatt aus Akten des Großen Generalstabes, der Obersten Heeresleitung, der Stäbe verschiedener Kommandoebenen, von Truppenverbänden und -einheiten, des Preußischen Kriegsministeriums, des Reichsinnenministeriums, des Auswärtigen Amtes u. a. Behörden, überw. aus dem Zeitraum 1910-1919. Kriegstagebücher und Gefechtsberichte (84 Akteneinheiten), Karten und schematische Skizzen (146 AE), Personalakten von Militärangehörigen (85 AE) u. a. Dokumente zum Personalbestand einschließl. Finanzunterlagen (29 AE). Listen von Einheiten, Übersichten zur Aufstellung und zum Einsatz von Truppen, zur Munitionsversorgung der Feldartillerie während der Kämpfe um Verdun, zum Einsatz von Kampfstoffen, Material zum Propagandakrieg, Berichte der militärischen Aufklärung und des Generalstabes der 6. Osmanischen Armee. Material zur innen- und außenpolitischen Situation des Deutschen Reiches, Informationen über versenkte und beschädigte Schiffe. Unterlagen zur Vorbereitung und zu den Ergebnissen der 2. Haager Friedenskonferenz, zum russisch-japanischen Krieg 1904/1905, zum Friedensvertrag zwischen dem Vierbund und Rumänien. - Zugang über div. Listen, darunter Aktentitel, Anfangs- bzw. Enddatum, Sprachen der Schriftstücke. Stichwortsuche im Aktentitel. [Ersteintrag in der VAB: 05.02.2015]

1914-1918-online.: international encyclopedia of the First World War
Contributors: Abbenhuis, Maartje ... Freie Universität Berlin, Friedrich-Meinecke-Institut ; Bayerische Staatsbibliothek. - Berlin, 2014. - Ill., Kt.
4 060 Lit.

Ziel ist eine nicht auf militärische Gesichtspunkte beschränkte Gesamtdarstellung aus transnationaler, komparativer sowie nationaler/lokaler Perspektive. Dies gem. dem aktuellen Forschungsstand, untermauert und erweitert durch neue Forschungsergebnisse. Adressat ist die breite Öffentlichkeit. Derzeit 494 Artikel, davon 234 Überblicksdarstellungen (Handbuchcharakter). Geplant sind insges. 1 649 Artikel, 690 mit Handbuchcharakter. Jeder Artikel ist mit Metadaten versehen. Mehrere Zugänge. Chronologisch über die Zeitspanne 1879 (deutsch-österreichischer Zweibund) bis 1933. - Thematisch, grob gegliedert in die Zeit vor Kriegsausbruch, die Themenmotive Gewalt, Macht, Medien, Heimatfront, die Zeit ab Kriegsende. - Regional, ausgehend von Kontinenten oder Großregionen. - Alphabetische Titelliste, Schlagwort, Personen-, Ortsregister. - Querverweise mittels der Metadaten. Stichwortsuche über das gesamte Angebot. [Ersteintrag in der VAB: 09.10.2014]

Der Erste Weltkrieg in der Literatur : Romane, Novellen, Essays, Ausstellungskataloge, Tagebücher, Briefe, ... über den Ersten Weltkrieg
Petra Öllinger (Red.) ; Georg Schober (Red.). "Der Duft des Doppelpunktes" - Kultur- und Wissenschaftsinitiative. - Wien, 2014. - Ill.
Literaturangaben

Beispielzitate von Kriegseuphorie in der Literatur bekannter Schriftsteller in Deutschland und Österreich sowie von Kriegsbefürwortern in Frankreich und Großbritannien. Zu Ernst Jünger und Maurice Genevoix. Beispiele bekannter Schriftsteller, die sich gegen den Krieg wandten. - Annotierte Literaturliste. [Ersteintrag in der VAB: 09.06.2014]

Erster Weltkrieg : Kinderliteratur, Jugendliteratur
Petra Öllinger (Red.) ; Georg Schober (Red.). "Der Duft des Doppelpunktes" - Kultur- und Wissenschaftsinitiative. - Wien, 2014. - Ill.
Literaturangaben

Informationen über die Kinder- und Jugendliteratur während des Ersten Weltkrieges, deren zentrale Aufgabe die Kriegsverherrlichung und die Entmenschlichung des Gegners war, sowie eine annotierte Literaturliste von Büchern, die sich, hauptsächlich aus heutiger Sicht, mit dem Ersten Weltkrieg in kinder- und jugendgerechter Form auseinandersetzen. [Ersteintrag in der VAB: 09.06.2014]

The World War I document archive
assembled by volunteers of the World War I Military History List (WWI-L). Brigham Young University Library. - Provo, Utah, 2014
Zugang zu Primärquellen aus der Zeit des Ersten Weltkriegs, auch einigen wenigen Quellen aus der Zeit vor und nach dem Krieg. International. Teilw. in Form von Links zu anderen Anbietern, teilw. Abschriften, dies teilw. in englischer Übersetzung. Auch einige Informationszusammenstellungen. Gliederung: Verträge, Vereinbarungen; Listen der Quellen nach Erscheinungsjahr; Kriegstagebücher, Gedenken, persönliche Dokumente; zeitgenössische und einige später erschienene Bibliographien; Bücher, Aufsätze über den Krieg; Links zu Bildarchiven; Bibliographie und Informationssammlungen zum Seekrieg sowie zu medizinischen Aspekten. Biographisches Lexikon. [Ersteintrag in der VAB: 30.03.2014]

Der Erste Weltkrieg in der Deutschen Literatur : Erklärungen für die Urkatastrophe des 20. Jahrhunderts
Anna Sophie Brasch ... Roskilde, 2007. - 94 S.
275 Anm., 38 Lit.
Roskilde, Univ., Kandidatmodul Deutsche Literatur, Projektarbeit, 2006/2007

Analysiert vor der zentralen Fragestellung nach einer subjektiven, literarisch verarbeiteten Erklärung für die Entstehung des Ersten Weltkrieges die Sichtweise auf den Krieg in fünf ausgewählten Werken von während des Krieges sowie in einer als repräsentativ anzusehenden Auswahl von drei in der Zeit der Weimarer Republik bzw. des Dritten Reiches entstandener Literatur. Auch zum expressionistischen Welt- und Menschenbild in der Kriegsliteratur ("Kriegsexpressionismus"). Vergleicht die gefundenen Sichtweisen, bei denen sich folgende Aspekte / Motive ausmachen ließen: Kriegsbegeisterung, Gedanke der Geschichtskontinuität, modernistischer Fortschrittsglaube als Kriegsursache, Zivilisation und Soldatentum, Kriegsschuld, kapitalistische Weltordnung als Kriegsursache, Sinnlosigkeit des Krieges. Zur Ästhetisierung des Krieges, zum politischen Selbstverständnis der Texte. Die unterschiedlichen - subjektiven - Kriegserklärungen spiegeln die Geistesströmungen der jew. Zeit wieder und erscheinen vor deren Hintergrund aus heutiger Sicht verständlicher. [Ersteintrag in der VAB: 16.03.2014]

International Society for First World War Studies : collaborative bibliography
devised and led by Franziska Heimburger. - New Haven, CT [u. a.], 2014
Wird lfd. erg.
Auch unter http://www.firstworldwarstudies.org/bibliography.p hp

Derzeit 3 456 Titel, davon 572 deutschsprachige. Selbstständig und unselbständig erschienene Literatur. Auch retrospektive Erfassung bis zurück in die Zeit des Ersten Weltkriegs. Keine Angaben zum Abdeckungsraum oder zur Vollständigkeit. Die Titel sind teilw. auch inhaltlich erschlossen, ggf. Link zum Volltext. Zugang über eine Sachgliederung oder Stichwortsuche in den Titelangaben (Sachtitel, Urheber, Erscheinungsjahr) oder im Volltext. Einschränkung der Suche nach Veröffentlichungssprache möglich. [Ersteintrag in der VAB: 10.03.2014]

EFG1914 : European Film Gateway
Deutsches Filminstitut - DIF e.V. - Vers. 1.8 (10-Dec-2013). - Frankfurt am Main, 2013
Später zusammengeführt mit: Europeana 1914-1918

Derzeit 1 933 digitalisierte Filme aus 28 europäischen Filmarchiven: Wochenschauen, Dokumentar- und Spielfilme sowie Propaganda-Filme überwiegend aus der Zeit des Ersten Weltkriegs, einige wenige Filme mit Bezug auf den Ersten Weltkrieg, insbes. Antikriegsfilme, aus der Zeit nach 1918. Auch Photographien und Digitalisate von filmbezogenen Dokumenten. Zugriff nach beitragendem Archiv, Erscheinungsjahr, Sprache oder Stichwortsuche in den Film- bzw. Dokumentbeschreibungen in der Sprache der beitragenden Archive. [Ersteintrag in der VAB: 14.01.2014] [VAB-Eintrag aktual.: 04.02.2014]

Bibliothek für Zeitgeschichte: [Digitalisate aus den Beständen zum Ersten Weltkrieg]
Württembergische Landesbibliothek. - Stuttgart, 2013
Derzeit 86 in der Zeit des Ersten Weltkriegs erschienene Titel. [Ersteintrag in der VAB: 14.01.2014]

Europeana Collections 1914-1918
Project Coordinator: Staatsbibliothek zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz. - Is being updated constantly. - Berlin, 2014. - Überw. Ill.
Später zusammengeführt mit: Europeana 1914-1918

Derzeit über 280 000 digitalisierte Dokumente aus der Zeit des Ersten Weltkriegs, darunter knapp 240 000 Bilder, gut 44 000 Texte. Zielbestand: mehr als 400 000 Dokumente. Beigetragen von zehn Nationalbibliotheken und weiteren Gedächtnisinstitutionen aus acht europäischen Ländern. Jedem Dokument ist eine formale, schematische Beschreibung beigegeben. Zugriff über eine Liste und durch Stichwortsuche. Das Ergebnis der Stichwortsuche läßt sich weiter einschränken nach den Kriterien Text oder Bild, Beschreibungssprache, Jahr, Herkunftsland, Erlaubnis zur Weiterverwendung, Urheberrecht / Lizenz. Mehr als 33 000 Dokumente sind gemeinfrei oder stehen unter einer CC-Lizenz. [Ersteintrag in der VAB: 12.01.2014] [VAB-Eintrag aktual.: 04.02.2014]

Katalog der Bibliothek der deutschen Kolonialgesellschaft in der Stadt- und Universitätsbibliothek Frankfurt a. M.
Frankfurt a. M., 2004
1. Alphabetische Gliederung. - 1107 S.
2. Gliederung nach der ehemaligen Aufstellung. - VI, 1067 S.

Verzeichnet neben den Beständen der Bibliothek der Deutschen Kolonialgesellschaft, die 1887 durch Fusion des Deutschen Kolonialvereins und der Gesellschaft für Deutsche Kolonisation entstand, die Bestände von Bibliotheken weiterer Kolonialverbände. Literatur zum Kolonialwesen allgemein einschließlich Wirtschaft, Bergbau und Mission; zu einzelnen Regionen, darunter ca. 40 % Asien, Südsee und Amerika sowie ca. 60 % Afrika, davon etwa 50 % Deutsch-Afrika. Amtliches Schrifttum der europäischen Kolonialmächte sowie Amtsdrucksachen der Kolonien selbst. Außerdem Literatur zu den kolonisierten Ländern: von Geographie und Wirtschaft bis zur Völkerkunde, auch Vokabelsammlungen und Texte in einheimischen Sprachen sowie Trivialliteratur, sogenannte Kolonialromane. - 4 200 Titel zur portugiesischen Kolonisation in Afrika. [Ersteintrag in der VAB: 11.01.2014]

1914-2014 : hundert Jahre Erster Weltkrieg ; Dossier
angelegt am 20.12.2013 von Georgios Chatzoudis. Hrsg.: Gerda Henkel Stiftung. - Düsseldorf. - Vortragsvideos, Ill. - (L.I.S.A. : das Wissenschaftsportal)
2013 -

Derzeit zehn Beiträge. Beabsichtigt, die unterschiedlichen Formen der aktuellen Auseinandersetzungen in der historischen Forschung über die Ursachen und Gründe der Ereignisse von 1914 bis 1918 abzubilden, darunter die Neuinterpretation der Frage der Kriegsschuld. [Ersteintrag in der VAB: 10.01.2014]

Europe 14-18 : regards croisés sur la première guerre mondiale = crossing views on the first world war ; ein Modul für die Aus- und Fortbildung von Lehrkräften
Commission Européenne, DG Education et culture. 01/10/2007 - 30/09/2009. - Brüssel, 2009. - Zahlr. Ill.
Materialien aus dem EU-Projekt für Sekundarschulen. Teilnehmer: Österreich, Belgien, Frankreich, Rumänien, Polen, Deutschland, Schweiz, Italien. Mittels der Methode des multiperspektivischen, mehrdimensionalen, vergleichenden Arbeitens sollen die nationale Sicht überwunden, Perspektivenvielfalt, eine europäische Lesart des Ersten Weltkriegs erzielt werden. Unterrichtsmaterialien (ikonographische Quellen, Primär- und Sekundärtexte, Hinweise für die didaktische Umsetzung), grob gegliedert in: politische, militärische, psychologische, demographische, juristische und ökonomische Ursachen des Ersten Weltkriegs; Schlüsselereignisse; Merkmale, Aspekte eines totalen Krieges; Friedensverträge und Folgen. - Arbeitsmaterial aus den beteiligten Ländern für vier Forschungsbereiche des Projekts: vergleichende Analyse des Themas Erster Weltkrieg in Lehrplänen und Schulbüchern, Zusammenstellung der Lehrpläne. - Unterrichtsbeispiele aus der Praxis. - Kurzportraits von Museen und Gedenkorten, Fragebogen zur Beschreibung und Bewertung deren Einbindung in den Geschichtsunterricht. - Erinnerung an und Kollektivdarstellungen über den Krieg: Gedenkorte, Materialbeispiele aus diversen Medienarten, Schüler- und Lehrerfragebogen. [Ersteintrag in der VAB: 02.01.2014]

1914-2014: 100 Jahre Erster Weltkrieg : Ursachen, Lehren, Gedenken, Erinnerungen
AG Friedensforschung. - Kassel, 2013
Zusammenstellung von derzeit elf Medienbeiträgen. [Ersteintrag in der VAB: 31.12.2013]

Dissertationen und Diplomarbeiten zum 1. Weltkrieg 1914-1918 : Bibliographie = doctoral and MA theses on World War One 1914-1918
zsgest. von Christoph Tepperberg. Auf Initiative des Militärhistorischen Beirates der Wissenschaftskommission beim Bundesministerium für Landesverteidigung und Sport. - Letzte Änd.: 5. Okt. 2009. - O. O., 2009. - Nur Tab.
Deckt das deutsche Sprachgebiet ab. Geordnet nach Verfasser. [Ersteintrag in der VAB: 31.12.2013]

Den Wandel gestalten : Strategien der Entwicklung und Transformation
Sabine Donner und Hauke Hartmann, Projektmanager. Bertelsmann Stiftung in Zsarb. mit dem Münchner Centrum für angewandte Politikforschung. - Gütersloh, 2005. - Kt., zahlr. Tab.
Hauptsächlich: Bertelsmann Transformation Index : (BTI). - Erscheint zweijährl.

Die Verbindung von (repräsentativer) Demokratie und (sozial verankerter) Marktwirtschaft ist eine Schlüsselkomponente für die Zukunftsfähigkeit von Staaten. Will die politische Steuerung der Prozesse des friedlichen Wandels von autoritären Regimen und staatsdominierten Wirtschaftsordnungen zu Demokratie und Marktwirtschaft unterstützen. BTI, Ranking von 116 Entwicklungs- und Transformationsländern. Index zum Entwicklungsstand nach Kriterien der politischen Transformation und der Transformation zur Marktwirtschaft. Management-Index der politischen Steuerungsleistung in den zurückliegenden fünf Jahren. Dazu Landesgutachten mit Transformationsgeschichte, Prüfung der Kriterien, Wirtschaftsindikatoren, Bewertung des Transformationsmanagements, Ausblick. - Definiert außerdem für ausgewählte Länder - derzeit nur Irak - Politikempfehlungen: Kernaufgaben, politische Prioritäten, Lösungsansätze, Strategien. - Weitere Aktivitäten erwähnt: Fortbildungsprogramm für junge Führungskräfte mit Ziel des Aufbaus persönlicher Beziehungen, sowie internationales Netzwerk der Akteure, dafür jährliche Transformationskonferenz. [Ersteintrag in der VAB: 21.02.2005]

Friedensgutachten 2004 didaktisch : Unterrichtshilfen und Materialien
Institut für Friedenspädagogik Tübingen in Zsarb. mit den Herausgebern des Friedensgutachtens 2004. - Tübingen, 2004. - 24 S. : Tab., Ill., graph. Darst.
Auswahl an acht Beiträgen aus dem Friedensgutachten, dazu jeweils didaktische Aufbereitungen. Themengebiete (Themenschwerpunkte): Friedensbedrohungen (Terrorismus), Sicherheitspolitik (Europäisierung), Human security (Armut), Friedenspläne/Friedensprozesse Nahost (Road map). [Ersteintrag in der VAB: 03.07.2004] [VAB-Eintrag aktual.: 31.10.2013]

War times : the first casualty of war is truth = tiempo de guerras
writers Jan Adams ... - Oakland, Ca.
2002,Feb. - 2004,Oct. nicht mehr online verfügbar
2005,May -

Gegründet als Reaktion auf die Restriktionen des Pentagons gegenüber der Presse nach dem Terrorangriff am 11. September 2001. Will in Berichten die Wahrheit ans Licht bringen, das menschliche Antlitz der Ereignisse betrachten und herausfinden, welchen Interessen der von George Bush ausgerufene "permanente Krieg" realiter dient. Widmet angesichts der ggw. Wirtschaftskrise dem Zusammenhang zwischen Kriegen im Ausland und der sozialen Lage sowie desolaten Situation der öffentlichen Haushalte in den USA besondere Aufmerksamkeit. Versteht sich als ein Bildungsinstrument für die Antikriegsbewegung in den USA. [Ersteintrag in der VAB: 08.05.2002] [VAB-Eintrag aktual.: 01.09.2011]

Seminar für Mittelalterliche Geschichte der Universität Tübingen: Material zu Lehrveranstaltungen
zuletzt aktual.: 18. August 2011. - Tübingen, 2011
Literaturverzeichnisse, Quellensammlungen, Bildmaterial, Links zu zwei Seminaren von Gerhard Schmitz: Investiturstreit sowie quellenkundliche Übung (Die Vita Benedicts von Aniane). - Derzeit 68 Video-Mitschnitte von Vorlesungen von Ellen Widder, Themen: Krise des Spätmittelalters; Europa um 1400 (1375-1450); Entgrenzung Europas (1450-1520); Kultur- und Alltagsgeschichte im Spätmittelalter; Kaufleute, Stadtrepubliken, Renaissancefürstentümer - Italien im Spätmittelalter; Hundertjähriger Krieg; Entstehung und Entwicklung der europäischen Städte im Mittelalter; Sachkultur im Spämittelalter in interdisziplinärer Perspektive. [Ersteintrag in der VAB: 23.02.2002] [VAB-Eintrag aktual.: 04.06.2012]

Arbeitspapier ... der Forschungsstelle Kriege, Rüstung und Entwicklung, Universität Hamburg
Hamburg
Erscheint unregelmäßig. - Text teilw. dt., teilw. engl.
2001,1 -

Hintergrundanalysen zu gegenwärtigen Kriegen, bewaffneten Auseinandersetzungen, Krisenregionen. Handlungsoptionen zur Friedenssicherung. - Auch Bibliographie älterer Arbeitspapiere sowie von Buchpublikationen und einer Auswahl von Zeitschriftenaufsätzen. [Ersteintrag in der VAB: 20.12.2001] [VAB-Eintrag aktual.: 28.08.2014]

Kriege und bewaffnete Konflikte seit 1945
Forschungsstelle Kriege, Rüstung und Entwicklung und Arbeitsgemeinschaft Kriegsursachenforschung am Institut für Politische Wissenschaft der Universität Hamburg. - Stand 2007. - Hamburg, 2007. - Tab., Ill.
Literaturangaben

Geographischer Einstieg. Jeweils knapper zusammenfassender Bericht über Kriegsgegenstand und Entstehungshintergründe, Kriegsziele, Kriegsverlauf und Kriegsergebnisse. Allgemeine Trends. Kriegsdefinition und Kriegstypen. Erfaßt auch bewaffnete Konflikte: gewaltsame Auseinandersetzungen, bei denen die Kriterien der Kriegsdefinition nicht in vollem Umfang erfüllt sind. Unterscheidet Antiregime-Kriege, Autonomie- und Sezessionskriege, zwischenstaatliche Kriege, Dekolonisationskriege, sonstige innerstaatliche Kriege. [Ersteintrag in der VAB: 20.12.2001] [VAB-Eintrag aktual.: 28.08.2014]

Fundus : Forum für Geschichte und ihre Quellen
Hrsg.: Manfred Thaller. Historisch-Kulturwissenschaftliche Informationsverarbeitung, Universität zu Köln. - Last Update 06 Feb., 2004. - Köln
2001,1 -

Aufsätze und Rezensionen zu Themen aus dem gesamten Bereich der Geschichtswissenschaft. Schwerpunkt auf der Geschichte, Politik und Kultur der Späten Neuzeit. [Ersteintrag in der VAB: 30.06.2001] [VAB-Eintrag aktual.: 04.06.2012]

Kalenderblatt
Ein Projekt der Deutschen Welle. Projektleitung: Susanne Eich ...
Ein "today in history": historische Ereignisse, die sich am gegebenen Tag jähren. Voreingestellt ist der gegenwärtige Tag. Recherchemöglichkeit: Datum oder Freitextsuche. Kurzbeschreibung der Ereignisse, Links zu weiterführenden Internetquellen. [Ersteintrag in der VAB: 08.09.2001]

 

Homepage: http://www.virtuelleallgemeinbibliothek.de

Oben Ersterstellung: 22.08.1999. Letzte Aktual.: 17.01.2016. © Ingrid Strauch 1999/2016 |