Virtuelle Systematik Schlagwörter Verfasser Körperschaften
Allgemeinbibliothek Home Impressum Mail

 

Sprachwissenschaft   > Klassische Sprachen > Latein
Latein  

- Latein -

Medienkompetenz im altsprachlichen Unterricht
Tilman Bechthold-Hengelhaupt. - Erg. aus dem Jahr 2013. - Friedrichshafen, 2013. - 12 S.
14 Anm. - Ursprüngl. ersch. in: Der Altsprachliche Unterricht. - 45 (2002),3+4, S. 42 - 46

Betrifft "neue Medien", v. a. Internet. Kontroverse Meinungsäußerungen zum Begriffspaar "Lateinunterricht" und "Medienkompetenz" in ausgewählten Internetveröffentlichungen. Zur Bedeutung der Integration der Medienpädagogik in den Schulunterricht, Medienkompetenz als "Voraussetzung und Zugangsmöglichkeit zu selbständiger Textinterpretation". Zur PISA-Studie, die den Schwerpunkt auf Fähigkeiten und Fertigkeiten, nicht auf die Vermessung von Wissen / Allgemeinbildung setzt. Die PISA-Definition von "Kompetenz". Inhalte und Tips für die Vermittlung von (rezeptiver) Medienkompetenz im Sinne 1. der Fähigkeit, Medien für subjektive Zwecke auszuwählen, 2. ihre einzelnen Angebote nach rationalen und sachlichen Kriterien zu beurteilen, 3. diese auf der Basis ausreichenden technischen Wissens und technischer Kenntnisse adäquat und effizient zu verwenden. Beispiele aus dem Lateinunterricht. Die Vermittlung der Basiskompetenz im Rahmen des Lateinunterrichts stärkt dessen Position im Fächerkanon der Schule. Schüler werden zur Mediennutzung unter später veränderten Medienbedingungen befähigt. Das schulische Anliegen wird dem Schüler klarer deutlich, wenn sein eigener Medienalltag durchscheint. [Ersteintrag in der VAB: 22.11.2013]

Lehrstuhl für Fachdidaktik der Alten Sprachen: Bibliographien
Ludwig-Maximilians-Universität München, Abteilung für Griechische und Lateinische Philologie. - München, o. J.
Enth.: Bibliographie zu Ciceros Reden. - Bibliographie Ovid, Ars Amatoria und Remedia Amoris. - Bibliographie zu Ovids Amores. - Bibliographie: Ovid, Metamorphosen

Jew. Textausgaben / Übersetzungen, wissenschaftliche Sekundärliteratur, didaktische Fachliteratur. Selbständig und unselbständig erschienene Literatur. Auch ältere Erscheinungsjahre. [Ersteintrag in der VAB: 19.11.2013]

Ludwig-Maximilians-Universität München, Abteilung für Griechische und Lateinische Philologie: Lehrbücher
München, 2006. - (Seminarerträge) (Forum Didacticum)
Literaturangaben

Analyse von 19 Lateinlehrbüchern und Kriterienkatalog für deren Analyse. [Ersteintrag in der VAB: 18.11.2013]

Interpretation lateinischer Texte : Übung (auf der Stufe des Oberseminars)
Ludwig-Maximilians-Universität München, Abteilung für Griechische und Lateinische Philologie. - München, o. J. - (Seminarerträge) (Forum Didacticum)
Literaturangaben

15 etwa examenslange lateinische Quellentexte aus verschiedenen Epochen, dazu jew. eine Zusammenstellung von Vorwissen zum Autor, Werk und Gattungen sowie eine Interpretation. [Ersteintrag in der VAB: 18.11.2013]

An analytic bibliography of on-line Neo-Latin texts
Dana F. Sutton. University of Califormia. - First posted January 1, 1999 and most recently rev. on July 15, 2004. - Irvine, 2004
Verzeichnet derzeit 10 937 frei im Internet zugängliche Digitalisate lateinischer Texte, die in der Renaissance oder später entstanden sind. Bücher, unselbständige Werke, auch einzelne Autographen. Zugriff alphabetisch nach Verfasser bzw. Sachtitel bei Anonyma. Beschreibungsschema: Autor, Sachtitel, URL, Site-Betreiber, inhaltliche Zuordnung zu einem Wissenschaftsfach, Anmerkung, hier insbes. Hinweis auf die dem Digitalisat zugrundeliegende Ausgabe. [Ersteintrag in der VAB: 15.07.2004]

Neulateinische Wortliste : NLW ; ein Wörterbuch des Lateinischen von Petrarca bis 1700
Johann Ramminger. - Zuletzt geänd. am 20.3.2012. - München, 2012
Literaturverz.

Aufarbeitung von Teilen des Wortbestandes der lateinischen Sprache zwischen 1300 und 1700. Zu dn Begriffen "Neulatein" und "Mittellatein". - Enthält derzeit 17 766 Lemmata. Zugriff alphabetisch, nach Themengruppen oder Volltextsuche. Die Wortartikel enthalten: durch Wörterbücher standardisierte Schreibweisen und orthographische Varianten; Beugungsformen; teilw. Anmerkungen beispielsweise zur Etymologie; Bedeutung in deutscher, teilw. in lateinischer Sprache; Belegstellen; Belegzitate. [Ersteintrag in der VAB: 23.07.1999] [VAB-Eintrag aktual.: 21.03.2012]

 

Homepage: http://www.virtuelleallgemeinbibliothek.de

Oben Ersterstellung: 22.08.1999. Letzte Aktual.: 05.12.2013. © Ingrid Strauch 1999/2013 |