Virtuelle Systematik Schlagwörter Verfasser Körperschaften
Allgemeinbibliothek Home Impressum, Datenschutz

 

Literaturwissenschaft   > Deutsche Literatur > Geschichte ab 1720 > 20. Jahrhundert bis zur Gegenwart > Von 1945 bis zur Gegenwart
Von 1945 bis zur Gegenwart  

- Deutsch / Literatur / Geschichte 1945- -

Literarisches Leben : Internetdatenbank und Dokumentationsstelle zur deutschsprachigen Literatur 1945 bis 2000
Heinrich Detering (Projektleiter). Seminar für Deutsche Philologie der Universität Göttingen. - Göttingen, 2005. - Überw. Tab.
Kalendarische Zusammenstellung von Ereignissen mit Relevanz für die oder Bezug zu der Entstehung, Verbreitung und Rezeption von Literatur. Deckt neben Schriftstellern, literarischen Gruppen, Literaturkritik, Preisverleihungen, Literaturstreiten etc. auch das Umfeld des literarischen Geschehens ab wie andere Künste, Medien, Politik, Wirtschaft, Recht. Auch bibliographische Daten zu Publikationen: Prosa, Lyrik, Hörspiel und Drama sowie Übersetzungen, Kinder- und Jugendliteratur, kultur- und literaturtheoretische Schriften, Sachbücher, Filme und Tonträger. Vollständigkeit ist nicht angestrebt. Zugang über Jahreschroniken oder feldorientierte Recherche nach: Schlagwörtern, Ereignissen, Preisverleihungen, Literaturpreisen, Personen sowie Volltextsuche. [Ersteintrag in der VAB: 24.05.2016]

Dilimag : digitale Literaturmagazine
Innsbrucker Zeitungsarchiv. - Innsbruck, 2016. - Ill.
Schematische Beschreibungen deutschsprachiger Online-Literaturmagazine, von denen ein Teil langzeitarchiviert, davon ein Teil frei zugänglich ist. Die Metadaten umfassen bibliographische Angaben, URL, Selbstprofil, Beschreibung, Textsorte, Schlagwörter, Links zu Social-Media-Präsenzen u. a. Ressourcen mit Bezug zum betr. Magazin. Zugang nach Titelalphabet und optional über die Auswahlen Schlagwort, Gattung, Textsorte. Außerdem Stichwortsuche in den Metadaten und den archivierten Seiten. - Links zu den Websites der Rechteinhaber, mit denen vereinbart ist, daß die archivierten Dokumente einem unbeschränkten oder beschränkten Benutzerkreis für Forschungs- und Bildungszwecke zugänglich gemacht werden dürfen. [Ersteintrag in der VAB: 19.05.2016]

Autorenwelt : Literaturbetrieb
Inning am Ammersee : Uschtrin, 2016. - Tab., Ill.
Profile von bzw. Hinweise auf deutschsprachige Autoren der Belletristik und Sachliteratur, Organisationen, div. Angebote für Autoren. Beruhen auf Selbsteintrag. Im Einzelnen: Profile von derzeit 4 453 Autoren, geordnet alphabetisch, nach Berufsgruppe, Ort, Genre. Ggf. Link zur Homepage. - Profile von derzeit 360 Organisationen, geordnet alphabetisch, nach Art der Organisation (Agentur, Verlag, Stiftung, Literaturhaus, Autorenvereinigung, Schreibgruppe u. a.), Ort, Genre. - Derzeit 60 aktuelle Angebote der Literaturförderung, geordnet alphabetisch, nach Einsendeschluß, Art der Fördermaßnahme (Literaturwettbewerb, dotiertes Stipendium u. a.), Organisator. - Derzeit 40 Aufrufe zur Einreichung von Beiträgen bzw. für Projekte, geordnet alphabetisch, nach Termin, Art, Genre, Organisator. - Derzeit 90 Weiterbildungsangebote, geordnet alphabetisch, nach Anmeldeschluß, Beginn, Art (Seminar, Online-Kurs, Vortrag, VHS-Kurs u. a.), Ort, Veranstalter. - Derzeit 33 Veranstaltungen, geordnet alphabetisch, nach Datum, Art (Autorenstammtisch, Lesung u. a.), Ort, Veranstalter. - Rubrikenweise Volltextsuche in den Einträgen. [Ersteintrag in der VAB: 16.05.2016]

Autorinnen und Autoren in Baden-Württemberg
Red.: Literarische Gesellschaft Karlsruhe. - Karlsruhe, 2014
Wird kontinuierl. aktual.

Nachschlagewerk: schematische Einträge von derzeit 1 266 lebenden Schriftstellern, Sachbuchautoren, Journalisten und Übersetzern. Das - oft nicht vollständig ausgefüllte - Schema umfaßt u. a.: ggf. Pseudonym, Link zur Homepage, Geburtsdatum, Geburtsort, Beruf / beruflichen Werdegang, Auszeichnungen, Genre, Erstlingswerk, Bibliographie, weitere Angaben zur Person, Veranstaltungsthemen. Zugriff über ein Autorenalphabet, Suche in den Feldern Name, Wohnort, Namenskürzel bei einer Zeitung. Beruht auf Angaben der Autoren. Freitextsuche, wobei die Suche auf vorgegebene literarische Gattungen oder Funktionen eingeschränkt werden kann. [Ersteintrag in der VAB: 13.07.2014]

Netz-Tipp : Datenbanken und Links für Buchhandel, Schule, Verlag
O. O., 2000
Bietet unter den Rubriken Buchhandel, Bibliothek, Zeitung, Literatur, Kinder, Schule, Nützliches (Börsenkurs, Kinoprogramm, Kochrezepte ...), Suchmaschinen Links zu einer Auswahl aus den wichtigsten Internetadressen in den genannten Bereichen und Eingabemasken für die direkte Recherche. Darunter Online-Kataloge von Bibliotheken, Verlagsverzeichnisse, Buchhandels-Datenbanken, Schöne Literatur im Internet, Informationen über Autoren u. v. m. Im Aufbau befindet sich ein Verzeichnis zeitgenössischer Autoren mit kurzer biographischer Information, Schaffensportrait, wichtigsten Veröffentlichungen, Kontaktadresse. Auch Links zu Brancheninformation für den Buchhandel sowie Informationen für Autoren. Kommentare mit Bewertungen, speziellen Tips oder praktischen Hinweisen für die Nutzung der verzeichneten Quellen. (VAB) [Ersteintrag in der VAB: 01.08.2000]

Exaktheit als ästhetische Kategorie : zur Rezeption des historischen Dramas der Gegenwart
Bernd W. Seiler. - Februar 1999. - Bielefeld, 1999
176 Anm. - Erschien gedr. in: Poetica. 5 (1972), S. 388-433

Das (alte) ästhetische Problem der Autonomie der Kunst, der Frage nach der Freiheit des Autors gegenüber dem historischen Stoff, der Abgrenzung von literarischer und historischer Wahrheit in der jüngsten Theatergeschichte. Beispiele zeigen, daß bei der Rezeption des zeitgenössischen historischen Dramas fast immer die Frage im Mittelpunkt steht, wie richtig, authentisch, wahr ist, was darin von der Vergangenheit enthüllt und gespielt wird. Kursorischer Blick auf die Positionen der Schriftsteller und der Literaturkritik in der Literaturgeschichte, wobei dem 19. Jh. ein eigenes Kapitel gewidmet ist. Mit der ästhetischen Bedeutung des Kriteriums historischer Exaktheit befaßt sich die gegenwärtige Literaturkritik kaum, im Zentrum steht vielmehr der Wunsch, einen Zugang zur wirklichen Geschichte zu finden, so daß das Kunstwerk selbst der Aufmerksamkeit entgleitet. Auch wird heute der historische Stoff nicht mehr als Modell einer allgemeinen Problematik betrachtet, sondern es interessiert das konkrete historische Geschehen. Schlußfolgerungen für die Zukunft des Geschichtsdramas, das dem Zwang zur Genauigkeit ausgesetzt ist und dessen Kunstaufgabe, eine allgemeine Idee, gesellschaftliche Gesetzmäßigkeit, politische Handlungsanweisung zum Vorschein zu bringen, immer schwerer wird. (VAB) [Ersteintrag in der VAB: 31.03.2000] [VAB-Eintrag aktual.: 17.03.2012]

literaturkritik.de : das Rezensionsforum im Internet
Hrsg.: Thomas Anz. Red.leitung: Lutz Hagestedt. - Marburg
Erscheint auch gedruckt. - Erscheint monatlich. - 1998,0 = Dez. -

Rezensionen von Neuerscheinungen Schöner Literatur sowie literatur- und kulturwissenschaftlicher Sachliteratur. Dabei stellt sich jedes Heft Schwerpunktthemen. Mit Gesamtindex aller besprochenen Werke. (VAB) [Ersteintrag in der VAB: 11.12.1999] [VAB-Eintrag aktual.: 17.03.2012]

Günter Grass : Nobelpreis für Literatur 1999
Stand: 09. Oktober 1999. - Berlin, 1999. - (VAB extra)
Wird laufend ergänzt

Links zu ausgewählten Internetressourcen über, auch einigen Werken von Günter Grass. [Ersteintrag in der VAB: 10.10.1999]

Berliner Zimmer : Literatur im Netz
Sabrina Ortmann und Enno E. Peter. - Berlin, 1998
Linklisten: Literaturzeitschriften, literarische Projekte, Texte von Autoren, Web-Sites zum Thema Schreiben, Texte zur Theorie der Netzliteratur. Newsletter sowie ein Forum zu den Themen Verlage suchen Autoren, Autoren suchen Literaturagenten. Wechselnde Ausstellung von Werken Berliner Künstler, mit Archiv früherer Ausstellungen. (VAB) [Ersteintrag in der VAB: 21.07.1999]

 

Homepage: http://www.virtuelleallgemeinbibliothek.de

Oben Ersterstellung: 22.08.1999. Letzte Aktual.: 18.06.2016. © Ingrid Strauch 1999/2016